Sie südkoreanische Auswahl besiegte in Cardiff Japan mit 2:0 und holte damit die erste olympische Fussball-Medaille für ihr Land. Die Japaner verpassten das zweite Olympia-Edelmetall nach dem dritten Platz 1968 in Mexiko City.

Für die "Red Devils" aus Südkorea traf Koo Ja-Cheol (57.) vom Bundesligisten FC Augsburg zum Endstand, nachdem Park Chu-Young (38. ) vom englischen Premier-League-Klub FC Arsenal sein Team im Duell der beiden WM-Gastgeber von 2002 in Führung gebracht hatte.

Das Endspiel um Gold zwischen Brasilien und Mexiko wird am Samstag im Londoner Wembley-Stadion ausgetragen.