Motorrad

Tom Lüthi beendet Qualifying im 13. Rang

Tom Lüthi greift am Sonntag aus der fünften Startreihe an

Tom Lüthi greift am Sonntag aus der fünften Startreihe an

Tom Lüthi startet am Sonntag in Alcañiz aus der 5. Startreihe zum GP von Aragonien. Wegen der tiefen Temperaturen wurde das gesamte Rennprogramm um eine Stunde nach hinten verschoben.

Das Moto2-Rennen wird deshalb erst um 13.20 Uhr (live auf SRF zwei) beginnen. Lüthi musste am Samstag den Umweg über das Q1 nehmen, weil er nach drei Trainings nur den 20. Rang belegte. In diesem qualifizierte sich der 34-jährige Emmentaler auf seiner Kalex mit Rang 4 gerade noch als Letzter für den Kampf um die Pole-Position.

Mit den besten Startplätzen hatte Lüthi dann allerdings nichts zu tun: Es wurde der 13. Rang mit gut einer Sekunde Rückstand auf Sam Lowes. Der britische WM-Vierte hat gute Chancen, den 22-Punkte-Rückstand auf Leader Luca Marini (7. Trainingsrang) verringern zu können.

Bemerkenswert ist die 10. Pole-Position für MotoGP-WM-Leader Fabio Quartararo. Der 21-jährige Franzose stürzte am Vormittag im dritten Training heftig, musste sich im Medical Centre behandeln lassen und kehrte mit einer starken Hüftprellung an Krücken gehend an die Box zurück. Neben ihm schafften es Maverick Viñales und Cal Crutchlow in die erste Startreihe.

In der Moto3 egalisiert der 19-jährige Freiburger Jason Dupasquier, der im dritten Training einen harmlosen Sturz zu beklagen hatte, mit dem 23. Rang seine bestes Qualifying-Resultat.

Startaufstellung

MotoGP: 1 Fabio Quartararo (FRA), Yamaha, 1:47,076 (170,6 km/h). 2 Maverick Viñales (ESP), Yamaha, 0,046 Sekunden zurück. 3 Cal Crutchlow (GBR), Honda, 0,229. - 21 Fahrer im Training. - Nicht am Start: Marc Marquez (ESP), Honda (rekonvaleszent). Valentino Rossi (ITA), Yamaha (positiver Corona-Test).

Moto2: 1 Sam Lowes (GBR), Kalex, 151,651 (163,6 km/h). 2 Marco Bezzecchi (ITA), Kalex, 0,148. 3 Fabio Di Giannantonio (ITA), Speed Up, 0,219. - Ferner: 7 Luca Marini (ITA), Kalex, 0,537. 13 Tom Lüthi (SUI), Kalex, 1,051. - 30 Fahrer im Training. - Nicht am Start: Jesko Raffin (SUI), NTS (rekonvaleszent).

Moto3: 1 Raul Fernandez (ESP), KTM, 1:57,681 (155,3 km/h). 2 Celestino Vietti (ITA), KTM, 0,059. 3 Albert Arenas (ESP), KTM, 0,510. - Ferner, nach dem ersten Teil des Qualifyings ausgeschieden: 23 Jason Dupasquier (SUI), KTM. - 30 Fahrer im Training.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1