WM 2020 in der Schweiz

Schweizer Medaillenhoffnung Küng bei Heim-WM am Start

Der Zeitfahr-Spezialist Stefan Küng tritt in die Pedalen.

Der Zeitfahr-Spezialist Stefan Küng tritt in die Pedalen.

Stefan Küng wird bei der Heim-WM Aigle-Martigny 2020 im Zeitfahren am Start stehen. Dies gibt der 26-Jährige gegenüber «Blick» und «SRF Sport» bekannt.

Der Thurgauer bestätigte somit die Vermutungen, wonach er die Tour de France frühzeitig verlassen wird, um sich optimal auf das Zeitfahren der Weltmeisterschaften vorzubereiten. Dieses findet am Sonntag, 20. September, statt. An diesem Tag werden seine Mannschaftskollegen des Groupama-FDJ-Teams nach drei Wochen Tour de France in der Champs-Elysées einfahren.

Im Zeitfahren hat Küng die grössten Medaillenchancen, obschon er 2019 im Strassenrennen in der nordenglischen Region Yorkshire WM-Bronze gewann.

Meistgesehen

Artboard 1