Tennis
Tina Nadine Smith feiert in Ägypten ihren grössten Erfolg

Die 19-jährige Luzerner Tennisspielerin gewinnt ein 15000-Dollar-Turnier in Kairo.

Drucken
Teilen
Tina Nadine Smith mit der Siegestrophäe in Kairo.

Tina Nadine Smith mit der Siegestrophäe in Kairo.

In ihrem ersten Jahr als Profi erreichte Tina Nadine Smith aus Meggen vor zwei Wochen beim 15 000-Dollar-ITF-Turnier in Kairo zum ersten Mal einen Final. Die 19-jährige schweizerisch-australische Doppelbürgerin verlor als WTA-Nummer 790 gegen die gleichaltrige Spanierin Leyre Romero Gormaz (WTA 750) äusserst knapp mit 5:7, 6:7 (4:7).

Am Sonntag holte die Luzernerin, die in der Zwischenzeit in der Weltrangliste 34 Plätze gutgemacht hatte, das Verpasste nach – wiederum in Kairo. Die als Nummer 6 gesetzte Luzernerin gewann den Final eines weiteren 15 000-Dollar-Turniers gegen die 19-jährige Italienerin Diletta Cherubini (WTA 1126), die via Qualifikation das Endspiel erreicht hatte, souverän mit 6:0, 6:2.

Das Glanzstück zum grössten Erfolg ihrer bisherigen Karriere als Berufsspielerin lieferte Smith im Halbfinal gegen die topgesetzte Ägypterin Sandra Samir (23, WTA 392) ab. Nach dem mit 1:6 verlorenen Startsatz kämpfte sich Smith zurück, liess sich auch von einigen zweifelhaften Schiedsrichterentscheiden nicht unterkriegen und gewann den zweiten Durchgang im Tiebreak mit 8:6. Danach spielte sie ihre physischen Vorteile aus und entschied den dritten Satz mit 6:1 klar zu ihren Gunsten.

Dank diesem Exploit wird Tina Nadine Smith in der Weltrangliste einen weiteren grossen Schritt nach vorne machen. Zu Beginn des Jahres lag sie noch um die Position 1000 herum, jetzt hat die Nummer 1 der Zentralschweiz bereits Rang 686 inne. (a.k.)

Kairo (Ägypten). ITF, 15 000-Dollar-Turnier (Outdoor, Sand). Frauen, Haupttableau (32 Teilnehmerinnen). 1. Runde: Tina Nadine Smith (6, WTA 756, Australien/Meggen) s. Refaat (Lucky loser, WTA 1308, Ägypten) 6:0, 6:1. – Achtelfinal: Smith (N2.22) s. Aline Thommen (WTA 1388, N3.42, Weihermatt) 6:1, 3:6, 6:0. – Viertelfinal: Smith s. Alhussein Abdel Aziz (4, WTA 700, Ägypten) 7:5, 6:2. – Halbfinal: Smith s. Samir (1, WTA 392, Ägpyten) 1:6, 7:6 (8:6), 6:1. – Final: Smith s. Cherubini (Qualifier, WTA 1126, Italien) 6:0, 6:2.

Aktuelle Nachrichten