Tennis

Roger Federer gewinnt in vier Sätzen gegen Kei Nishikori - und trifft im Halbfinal auf Nadal

Im Viertelfinal in Wimbledon gelingt Roger Federer der Viersatz-Sieg über den Japaner Kei Nishikori, der zwar den ersten Satz noch für sich entscheiden konnte, sich dann aber der Klasse von Federer geschlagen geben muss. Somit steht Federer zum 13. Mal im Wimbledon-Halbfinal.

Roger Federer qualifizierte sich am Grand-Slam-Turnier in Wimbledon zum 13. Mal für die Halbfinals. Der 37-jährige Baselbieter bezwang in den Viertelfinals den Japaner Kei Nishikori (ATP 7) 4:6, 6:1, 6:4, 6:4. Für Federer war es der 100. Einzel-Sieg in Wimbledon, der 186. auf Rasen.

Am Freitag kämpft Federer gegen den Sieger der Partie zwischen Rafael Nadal und dem Amerikaner Sam Querrey um den Einzug in den Final. Es wäre das 40. Duell Federers mit dem Spanier, das vierte in Wimbledon. 2006 bis 2008 hatten Federer und Nadal im All England Club drei Finals in Folge gegeneinander bestritten.

Update folgt...

Sie haben das Spiel verpasst? Lesen Sie den Verlauf der Partie hier im Liveticker nach

Meistgesehen

Artboard 1