">

Keystone-SDA

Nach Nati-Sieg
Shirt-Drucker kommen kaum nach: Seferovic-Leibchen sind der Renner

Nach dem Sieg gegen Frankreich gibts einen Run auf Schweizer Nati-Trikots. Das Team des «Fussball Corner Oechslin» in Zürich etwa ist mit Bestellungen eingedeckt worden.

Drucken
Teilen

Besonders begehrt ist das Shirt von Doppeltorschütze Haris Seferovic. Aber auch Yann Sommer, Mario Gavranovic und Steven Zuber sind beliebt. Pascal Steiner vom Fussballartikel-Spezialisten sagt gegenüber der Nachrichtenagentur Keystone-SDA:

«Einen solchen Hype hatten wir bei anderen Turnieren noch nie.»

Wegen der grossen Nachfrage waren einige Leibchengrössen zwischenzeitlich sogar ausverkauft. Noch kann aber Hersteller Puma genügend unbedruckte Shirts nachliefern.

Wer ein Nati-Leibchen mit Aufdruck tragen möchte, muss tief in die Tasche greifen: Das Original kostet 140, eine Kopie 90 Franken, der Druck nochmals 40 Franken.

Aktuelle Nachrichten