Regio-Fussball Aargau

3. LIGA, GRUPPE 2: Neuenhof siegt gegen Baden 1897

© CH Media

Neuenhof behielt im Spiel gegen Baden 1897 am Dienstag zuhause das bessere Ende für sich und siegte 4:2.

Das erste Tor der Partie fiel für Neuenhof: Miguel Weber brachte seine Mannschaft in der 28. Minute 1:0 in Führung. Gleichstand war in der 41. Minute hergestellt: Roko Begonja traf für Baden 1897. In der 45. Minute war es an Mauro Martinelli, Neuenhof 2:1 in Führung zu bringen.

Alessandro Bianchi sorgte in der 61. Spielminute für den Zwei-Tore-Vorsprung (3:1) für Neuenhof. Visar Ahmeti baute in der 88. Minute die Führung für Neuenhof weiter aus (4:1). Der Treffer fiel durch einen Elfmeter. Den Schlussstand stellte Roko Begonja in der 90. Minute her, als er für Baden 1897 auf 2:4 verkürzte.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Bei Baden 1897 sah Ivan Corkovic (87.) die rote Karte. Gelb erhielt Carsten Wyss (87.). Für Neuenhof gab es keine Karte.

Neuenhof schiesst am meisten Tore in seiner Gruppe. Durchschnittlich trifft die Offensive 3 Mal pro Partie.

Neuenhof machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um drei Plätze und liegt neu mit 13 Punkten auf Rang 6. Neuenhof hat bisher viermal gewonnen, viermal verloren und einmal unentschieden gespielt. Neuenhof konnte zudem seinen ersten Heimsieg feiern.

Im nächsten Spiel kriegt es Neuenhof in einem Auswärtsspiel mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das drittklassierte Team FC Würenlingen 1. Diese Begegnung findet am Samstag (3. Oktober) statt (19.00 Uhr, Kuhgässli, Würenlingen).

Für Baden 1897 hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit 13 Punkten auf Rang 5. Nach zwei Siegen in Serie verliert Baden 1897 erstmals wieder.

Baden 1897 spielt in der nächsten Partie daheim gegen einen nominell schwächeren Gegner: FC Muri 2 (Rang 11). Das Spiel findet am Freitag (2. Oktober) statt (20.15 Uhr, Stadion ESP, Baden).

Telegramm: FC Neuenhof 1 - FC Baden 1897 2 4:2 (2:1) - Stausee, Neuenhof – Tore: 28. Miguel Weber 1:0. 41. Roko Begonja 1:1. 45. Mauro Martinelli 2:1. 61. Alessandro Bianchi 3:1. 88. Visar Ahmeti (Penalty) 4:1.90. Roko Begonja 4:2. – Neuenhof: Iellamo Giandomenico, Nuhija Bljerim, Pireva Shkendim, Pompa Stefano, Grassia Alessio, Martinelli Leandro, Pompa Nicolas, Bianchi Alessandro, Weber Miguel, Veseli Vlerson, Martinelli Mauro. – Baden 1897: Pereira Caldas Gabriel, Corkovic Ivan, De Oliveira Nogueira Felipe, Wyss Carsten, Schmidt Timon, Asrat Milkias, Berger Philippe, Bortolin Sebastian, Berisha Arbnor, Bräm Yannick, Bernhard Yannick. – Verwarnungen: 87. Carsten Wyss – Ausschluss: 87. Ivan Corkovic.

Tabelle: 1. FC Windisch 1 8 Spiele/24 Punkte (24:6). 2. SV Würenlos 1 8/18 (21:13), 3. FC Würenlingen 1 8/18 (17:9), 4. FC Brugg 1 8/14 (19:17), 5. FC Baden 1897 2 9/13 (18:14), 6. FC Neuenhof 1 9/13 (27:24), 7. FC Döttingen 9/12 (19:26), 8. FC Mellingen 1 9/12 (18:17), 9. FC Wettingen 2 9/12 (15:20), 10. FC Bremgarten 1 8/10 (23:22), 11. FC Muri 2 8/10 (18:18), 12. FC Frick 1b 8/9 (17:20), 13. FC Suryoye Wasserschloss 1 8/7 (14:22), 14. FC Koblenz 1 9/0 (11:33).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 30.09.2020 00:35 Uhr.

Meistgesehen

Artboard 1