4. Liga, Gruppe 2
Erlinsbach setzt Siegesserie auch gegen Seon fort

Erlinsbach setzt seine Siegesserie auch gegen Seon fort. Das 3:0 auswärts am Samstag bedeutet bereits den dritten Vollerfolg in Serie.

Drucken
Teilen
(chm)

Den Grundstein für den Sieg legte Erlinsbach mit einem Doppelschlag zu Beginn des Spiels: Zunächst war Jan Arnet in der 39. Minute erfolgreich, dann traf Gerard Toni zehn Minuten später zum 2:0. Das letzte Tor der Partie erzielte Simone Palazzolo, der in der 85. Minute die Führung für Erlinsbach auf 3:0 ausbaute.

Im Spiel gab es total sechs Karten. Bei Erlinsbach gab es fünf gelbe Karten. Die einzige gelbe Karte bei Seon erhielt: Samuele Furfaro (76.)

Die Offensive von Erlinsbach hat ihre Qualitäten schon häufiger unter Beweis gestellt. Im Schnitt trifft sie 4 Mal pro Spiel. Das Team hat die zweitbeste Offensive der Gruppe. Die Defensive belegt Rang 11 mit durchschnittlich 2.6 zugelassenen Toren pro Spiel.

Erlinsbach machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um drei Plätze und liegt neu mit zwölf Punkten auf Rang 4. Für Erlinsbach ist es der dritte Sieg in Serie.

Für Erlinsbach geht es in einem Heimspiel gegen FC Rupperswil 2 (Platz 6) weiter. Die Partie findet am 24. September statt (20.00 Uhr, Sportplatz Breite, Niedererlinsbach).

Nach der Niederlage büsst Seon zwei Plätze in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit neun Punkten auf Rang 10. Seon hat bisher dreimal gewonnen und fünfmal verloren.

Im nächsten Spiel kriegt es Seon auswärts mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das drittklassierte Team SC Seengen 1. Zu diesem Spiel kommt es am 25. September (18.00 Uhr, Musterplatz, Seengen).

Telegramm: FC Seon 2 - FC Erlinsbach 2 0:3 (0:1) - Zelgli, Seon – Tore: 39. Jan Arnet 0:1. 49. Gerard Toni 0:2. 85. Simone Palazzolo 0:3. – Seon: Patrick Lüscher, Yannik Rösli, Samuele Furfaro, Lukas Hauri, Mischa Fischer, Robert Lüdi, Patryk Czyznikiewicz, Fabrice Wild, Musa Fejza, Janik Lüscher, Janis Racis. – Erlinsbach: Manuel Schaer, Dennis Rüedi, Gerard Toni, Rafael Moriggl, Loris Rüedi, Sebastian Salemi, Yannik Zacheo, Evrim Saglam, Michael Wirth, Simone Palazzolo, Jan Arnet. – Verwarnungen: 5. Jan Arnet, 17. Dennis Rüedi, 69. Yannik Zacheo, 76. Samuele Furfaro, 86. Michael Wirth, 92. Gerard Toni.

Alle Spiele des Tages in der 4. Liga, Gruppe 2: FC Buchs 2 - FC Villmergen 2a 0:0, FC Menzo Reinach 2 - SC Seengen 1 1:9, FC Seon 2 - FC Erlinsbach 2 0:3, FC Sarmenstorf 2a - FC Kölliken 2b 3:2, FC Niederlenz 1 - FC Schönenwerd-Niedergösgen 2a 3:1, FC Türkiyemspor 1 - FC Ataspor 1:2

Tabelle: 1. FC Niederlenz 1 7 Spiele/19 Punkte (23:5). 2. FC Villmergen 2a 7/17 (21:5), 3. SC Seengen 1 7/13 (29:13), 4. FC Erlinsbach 2 7/12 (28:18), 5. FC Buchs 2 8/11 (13:15), 6. FC Rupperswil 2 7/10 (15:14), 7. FC Ataspor 7/10 (11:16), 8. FC Sarmenstorf 2a 6/9 (11:12), 9. FC Schönenwerd-Niedergösgen 2a 6/9 (10:9), 10. FC Seon 2 8/9 (13:20), 11. FC Kölliken 2b 6/7 (10:14), 12. FC Türkiyemspor 1 6/7 (15:17), 13. FC Menzo Reinach 2 5/3 (6:27), 14. FC Gontenschwil 2 7/0 (7:27).

Mehr Details zum Spiel und zur 4. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 19.09.2021 20:49 Uhr.

Mehr zum Aargauer Regionalsport:

Regionalfussball: «Wenn nötig, wechsle ich mich ein»: Warum der Gränichen-Trainer seinen Spielerpass reaktiviert hat

Regionalfussball: Angekommen beim 13. Verein: Die beeindruckende Karriere von Rafed Bayazi

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Unihockey: Aargauer Vereine zwischen Angst und Hoffnung: Wie lang dauert die Saison dieses Jahr?

Aktuelle Nachrichten