3. Liga, Gruppe 1
Frick und Schöftland spielen Remis

Im Spiel zwischen Frick und Schöftland gibt es keinen Sieger. Die Teams trennen sich 2:2 unentschieden.

Drucken
Teilen
(chm)

Zwar lag Schöftland während 69 Minuten in Führung - dennoch reichte es lediglich für einen einzigen Punkt.

Colin Galligani eröffnete in der 5. Minute das Skore, als er für Schöftland das 1:0 markierte. Wiederum Colin Galligani erhöhte in der 55. Minute auf 2:0 für Schöftland. In der 63. Minute gelang Frick (Claudio Deiss) der Anschlusstreffer (1:2). Gleichstand (2:2) hiess es wieder in der 74. Minute, als Vuk Petrovic für Frick traf.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Gelbe Karten gab es bei Schöftland für Simon Olivera (50.) und Nicolas Aufdenblatten (75.). Eine Verwarnung gab es für Frick, nämlich für Vuk Petrovic (75.).

Die Tabellensituation hat sich für Frick nicht verändert. Das Team liegt mit 17 Punkten auf Rang 4. Frick hat bisher fünfmal gewonnen, einmal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Frick spielt in der nächsten Partie in einem Auswärtsspiel gegen einen nominell schwächeren Gegner: FC Lenzburg 2 (Rang 10). Diese Begegnung findet am Dienstag (28. September) statt (20.15 Uhr, Wilmatten, Lenzburg).

Für Schöftland hat sich die Tabellensituation mit dem Unentschieden nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit sieben Punkten auf Rang 11. Schöftland hat bisher zweimal gewonnen, fünfmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Mit dem fünftplatzierten FC Beinwil am See 1 kriegt es Schöftland als nächstes in einem Heimspiel mit einem deutlich besser klassierten Gegner zu tun. Das Spiel findet am Dienstag (28. September) statt (20.15 Uhr, Sportanlage Rütimatten, Schöftland).

Telegramm: FC Frick 1b - SC Schöftland 2 2:2 (0:1) - Ebnet, Frick – Tore: 5. Colin Galligani 0:1. 55. Colin Galligani 0:2. 63. Claudio Deiss 1:2. 74. Vuk Petrovic 2:2. – Frick: Lukas Schraner, Kevin Schmid, Pascal Hauswirth, Benjamin Schmid, Liridon Sala, Joël Sonderegger, Nico Heuberger, Manuel Herzog, Vuk Petrovic, Samir Cakaj, Claudio Deiss. – Schöftland: Julian Dörfler, Troy Hischier, Keiren Trachsel, Andrin Mühlethaler, Kristian Feher, Ramon Schlatter, Simon Olivera, Nicolas Aufdenblatten, Nick Schär, Colin Galligani, Roman Leuenberger. – Verwarnungen: 50. Simon Olivera, 75. Nicolas Aufdenblatten, 75. Vuk Petrovic.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 1: FC Frick 1b - SC Schöftland 2 2:2, FC Beinwil am See 1 - FC Erlinsbach 1 1:0, FC Entfelden 1 - FC Rothrist 1 1:3, FC Rohr 1 - HNK Adria Aarau 2:3

Tabelle: 1. FC Rothrist 1 8 Spiele/24 Punkte (31:5). 2. FC Entfelden 1 8/21 (30:9), 3. FC Buchs 1 8/21 (16:8), 4. FC Frick 1b 8/17 (19:15), 5. FC Beinwil am See 1 8/14 (15:11), 6. FC Erlinsbach 1 8/12 (12:12), 7. FC Othmarsingen 1 7/10 (18:12), 8. FC Küttigen 2 8/10 (12:14), 9. FC Seon 1 8/10 (21:21), 10. FC Lenzburg 2 8/9 (14:16), 11. SC Schöftland 2 8/7 (12:26), 12. HNK Adria Aarau 8/4 (5:29), 13. FC Rupperswil 1 7/1 (9:16), 14. FC Rohr 1 8/0 (10:30).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 1 finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 26.09.2021 23:52 Uhr.

Mehr zum Aargauer Regionalsport:

Regionalfussball: «Wenn nötig, wechsle ich mich ein»: Warum der Gränichen-Trainer seinen Spielerpass reaktiviert hat

Regionalfussball: Angekommen beim 13. Verein: Die beeindruckende Karriere von Rafed Bayazi

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Unihockey: Aargauer Vereine zwischen Angst und Hoffnung: Wie lang dauert die Saison dieses Jahr?

Aktuelle Nachrichten