3. Liga, Gruppe 2
Marcel Rüegg rettet Kappelerhof einen Punkt gegen Frick

Je ein Punkt für Kappelerhof und Frick: Die Teams trennen sich 2:2.

Drucken
Teilen
(chm)

Zunächst war Sven Würgler in der 50. Minute erfolgreich, dann traf Durim Ibrahimi vier Minuten später zum 2:0.

Kappelerhof holte den Rückstand aber dank zwei Toren von Marcel Rüegg noch auf. Er traf in der 80. Und 85. Spielminute.

Gelbe Karten gab es bei Kappelerhof für Kushtrim Thaqi (65.), Marcel Rüegg (85.) und Prend Markaj (85.). Die einzige gelbe Karte bei Frick erhielt: Lars Weidmann (38.)

Nach dem Unentschieden verliert Kappelerhof einen Platz in der Tabelle und liegt neu mit 18 Punkten auf Rang 7. Kappelerhof hat bisher fünfmal gewonnen, viermal verloren und dreimal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel kriegt es Kappelerhof auf fremdem Terrain mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das drittklassierte Team FC Neuenhof 1. Die Partie findet am 22. Oktober statt (20.00 Uhr, Stausee, Neuenhof).

Die Tabellenspitze musste Frick mit dem Unentschieden abgeben. Mit 29 Punkten liegt das Team auf Rang 2. Frick hat bisher neunmal gewonnen, nie verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Als nächstes tritt Frick in einem Heimspiel gegen das erstplatzierte Team FC Baden 1897 2 zum Spitzenduell an. Zu diesem Spiel kommt es am 23. Oktober (17.00 Uhr, Ebnet, Frick).

Telegramm: FC Kappelerhof - FC Frick 1a 2:2 (0:0) - Stadion ESP, Baden – Tore: 50. Sven Würgler 0:1. 54. Durim Ibrahimi 0:2. 80. Marcel Rüegg 1:2. 85. Marcel Rüegg 2:2. – Kappelerhof: Zef Rasi, Alban Shala, Aron Marighetti, Kushtrim Thaqi, Besard Shala, Robert Nikollbibaj, Astrit Markaj, Florid Gashi, Amin Bedzeti, Marcel Rüegg, Besnik Krasniqi. – Frick: Timothée Lawson, Sven Würgler, Jan Weidmann, Marco Boss, Manuel Meier, Alain Saner, Lars Weidmann, Thomas Keller, Cyrill Vogel, Durim Ibrahimi, Meris Habibija. – Verwarnungen: 38. Lars Weidmann, 65. Kushtrim Thaqi, 85. Marcel Rüegg, 85. Prend Markaj.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 2: FC Mutschellen 2 - FC Muri 2 2:1, FC Villmergen 1 - FC Döttingen 7:0, FC Tägerig 1 - FC Neuenhof 1 0:4, FC Bremgarten 1 - FC Wettingen 2 11:2, FC Kappelerhof - FC Frick 1a 2:2, FC Baden 1897 2 - FC Würenlingen 1 4:0

Tabelle: 1. FC Baden 1897 2 12 Spiele/30 Punkte (48:8). 2. FC Frick 1a 11/29 (40:13), 3. FC Neuenhof 1 12/24 (32:30), 4. FC Würenlingen 1 12/23 (25:13), 5. FC Bremgarten 1 12/20 (36:24), 6. FC Villmergen 1 12/19 (36:19), 7. FC Kappelerhof 12/18 (27:27), 8. FC Tägerig 1 12/16 (17:39), 9. FC Wettingen 2 12/13 (28:52), 10. FC Muri 2 12/13 (29:25), 11. FC Mutschellen 2 12/11 (16:27), 12. SV Würenlos 1 11/10 (17:24), 13. FC Mellingen 1 12/10 (26:30), 14. FC Döttingen 12/3 (12:58).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des AFV. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 18.10.2021 02:43 Uhr.

Mehr zum Aargauer Regionalsport:

Regionalfussball: So hoch ist die Impfquote bei den Aargauer Zweitligisten

Regionalfussball: «Wenn nötig, wechsle ich mich ein»: Warum der Gränichen-Trainer seinen Spielerpass reaktiviert hat

Windisch Statt Newcastle: Warum der Sohn von FCZ-Legende Shaun Bartlett in der Fussball-Provinz landet

EHC Olten: Die unfassbare Geschichte des Eliot Antonietti

Aktuelle Nachrichten