4. Liga, Gruppe 2
Sevelen bezwingt Sargans – Luka Sabljo mit Last-Minute-Treffer

Sevelen behielt im Spiel gegen Sargans am Samstag zuhause das bessere Ende für sich und siegte 2:1.

Drucken
(chm)

Der Siegtreffer für Sevelen gelang Luka Sabljo in der 93. Minute. In der 10. Minute hatte Armin Kepenyes Sevelen in Führung gebracht. Der Ausgleich für Sargans fiel in der 38. Minute durch Kevin Bigger.

Gelbe Karten gab es bei Sevelen für Jeton Fazlija (72.), Emsal Aliji (87.) und Armin Kepenyes (95.). Eine Verwarnung gab es für Sargans, nämlich für Marc Dietrich (62.).

Keine Änderung in der Tabelle für Sevelen: Das Team liegt mit 23 Punkten auf Rang 5. Sevelen hat bisher siebenmal gewonnen, fünfmal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Auf Sevelen wartet im nächsten Spiel das sechstplatzierte Team FC Grabs 1, also der Tabellennachbar. Das Spiel findet am 21. Mai statt (17.30 Uhr, Mühlbach, Grabs).

Für Sargans hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit elf Punkten auf Rang 7. Sargans hat bisher dreimal gewonnen, achtmal verloren und zweimal unentschieden gespielt.

Sargans tritt im nächsten Spiel zuhause gegen das Spitzenteam von FC Balzers 2 an, das derzeit auf Platz 2 liegt. Die Partie findet am 21. Mai statt (17.00 Uhr, Sportanlage Riet, Sargans).

Telegramm: FC Sevelen 1 - FC Sargans 2 2:1 (1:1) - Schild, Sevelen – Tore: 10. Armin Kepenyes 1:0. 38. Kevin Bigger 1:1. 93. Luka Sabljo 2:1. – Sevelen: Albulen Jahiji, Altin Jahiji, Lorik Jahiji, Luka Sabljo, Shasivar Rustemi, Subanayan Subendran, Liridon Shabani, Armin Kepenyes, Emsal Aliji, Armend Eljezi, Elduan Isufi. – Sargans: Mischa Stähli, René Walser, Joël Schlegel, Ivo Tscherfinger, Kevin Dietrich, Roberto Hürlimann, Maximilian Vollmann, Manuel Ackermann, Arlind Berisha, Kevin Bigger, Rexhail Jahiu. – Verwarnungen: 62. Marc Dietrich, 72. Jeton Fazlija, 87. Emsal Aliji, 95. Armin Kepenyes.

Alle Spiele dieser Woche in der 4. Liga, Gruppe 2:

Tabelle

Mehr Details zum Spiel und zur Liga finden Sie auf der Seite des Ostschweizer Fussballverbands.

Zurück zur regionalen Übersicht: St. Gallen/Gossau/Rorschach, Thurgau, Wil, Toggenburg, Appenzellerland, Werdenberg/Obertoggenburg oder Rheintal.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 14.05.2022 21:37 Uhr.