WTA-Tour Rom

Bacsinszky in Rom mit Bravour in der 2. Runde

Timea Bacsinszky beim Return gegen Karolina Pliskova.

Timea Bacsinszky beim Return gegen Karolina Pliskova.

Timea Bacsinszky schafft beim WTA-Premier-Turnier in Rom den Einzug in die 2. Runde. Die 25-Jährige bezwingt zum Auftakt des Sandplatz-Turniers die Weltnummer 12 Karolina Pliskova (Tsch) 6:4, 6:0.

Bacsinszky nahm die hohe Starthürde beim hochdotierten Event locker. Sie musste Pliskova nur ein Break zugestehen, nahm ihrer Kontrahentin aber gleich fünfmal den Aufschlag ab. Die Romande benötigte für den zweiten Sieg im Duell mit Pliskova nur 75 Minuten. Bereits im vergangenen August hatte sie die Tschechin beim Hartplatz-Turnier in Montreal in zwei Sätzen bezwungen.

Das einzige Break kassierte Bacsinszky im ersten Satz zum 4:4-Ausgleich. Danach gab sie kein Aufschlagspiel mehr ab und gewann die letzten acht Games in Serie. Ein derart deutlicher Erfolg gegen Pliskova durfte nicht erwartet werden. Die 23-jährige Tschechin gewann vor einer Woche das Sandplatzturnier in Prag. Die Senkrechtstarterin hat in dieser Saison bereits 29 Siege auf ihrem Konto und damit drei mehr als die Lausannerin. Bacsinszkys nächste Gegnerin heisst Sabine Lisicki (De), die Nummer 22 im Weltranking.

Roger Federer trifft am Mittwoch in Rom zum zweiten Mal innerhalb von zehn Tagen auf Pablo Cuevas (ATP 24). Der uruguayische Sandplatz-Spezialist gewann in der ersten Runde locker 6:3, 6:2 gegen den Italiener Paolo Lorenzi. Das erste Duell der beiden entschied Federer im Final des ATP-Turniers in Istanbul in zwei Sätzen für sich.

Stan Wawrinkas erster Gegner heisst Juan Monaco (ATP 36), den er bisher in allen drei Duellen bezwungen hat. Der Romand spielt im Foro Italico bereits am Dienstagnachmittag.

Meistgesehen

Artboard 1