Challenger-Turnier

Marc-Andrea Hüsler gewinnt weiteres Challenger-Turnier

Marc-Andrea Hüsler befindet sich in einer sehr guten Form

Marc-Andrea Hüsler befindet sich in einer sehr guten Form

Nachdem Marc-Andrea Hüsler (ATP 187) Ende September schon im rumänischen Sibiu triumphiert hat, gewinnt der Linkshänder nun auch das Challenger-Turnier in Ismaning in Deutschland.

Der 24-jährige Zürcher setzte sich Final gegen den Niederländer Botic Van de Zandschulp (ATP 174) 6:7 (3:7), 7:6 (7:2), 7:5 durch.

Insgesamt war es für Hüsler der dritte Turniersieg auf der zweithöchsten Stufe der ATP, nachdem er schon im April 2019 in San Luis Potosi in Mexiko nicht zu bezwingen gewesen war. Überhaupt befindet er sich seit der Wiederaufnahme der Turniere nach der Corona-Pause in blendender Verfassung: Auf der ATP-Tour erreichte er in Kitzbühel die Halbfinals.

Dank den in Ismaning gewonnenen 80 Punkten wird Hüsler in der Weltrangliste in den 154. Rang vorrücken, womit er so gut wie noch nie klassiert ist. Den guten Lauf will er in dieser Woche beim Challenger-Turnier in Hamburg fortsetzen. In der 1. Runde bekommt er es mit dem Einheimischen Oscar Otte (ATP 141) zu tun.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1