Premier League
Torloses Remis gegen Crystal Palace: Siegeslauf von Arsenal gestoppt

Der FC Arsenal verliert nach drei Siegen in Serie erstmals wieder Punkte. Gegen Crystal Palace spielen die Gunners 0:0.

Drucken
Teilen
Auch ihm fehlte das Abschlussglück: Stürmer Alexandre Lacazette (rechts) blieb ein Tor gegen Crystal Palace verwehrt.

Auch ihm fehlte das Abschlussglück: Stürmer Alexandre Lacazette (rechts) blieb ein Tor gegen Crystal Palace verwehrt.

Keystone

(frh) Der FC Arsenal kommt im Heimspiel gegen Crystal Palace nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. Die Gunners sind bemüht, entwickeln vor dem Tor der Gäste aber zu wenig Gefahr. Granit Xhaka spielt im Mittelfeld 90 Minuten durch.

Zuletzt hatten die Gunners drei Siege in Folge einfahren können und damit den schlechten Saisonstart mit nur 14 Punkten aus 14 Spielen etwas vergessen lassen können. Noch immer ist die Situation für die ambitionierten Londoner jedoch nicht zufriedenstellend: Nach 18 Spieltagen steht die Mannschaft von Mikel Arteta in der Premier League mit 24 Punkten auf Tabellenplatz elf. Das vom ehemaligen Nati-Coach Roy Hodgson trainierte Crystal Palace findet sich mit nur einem Zähler weniger auf Rang 13 wieder.