Gjergjaj unterlag dem international bislang kaum in Erscheinung getretenen Türken Umut Camkiran über zwölf Runden einstimmig nach Punkten. Für Camkiran war es der 12. Sieg im 12. Kampf (11 vorzeitig).

Gjergjajs Kampfbilanz hält nun bei 32:3 Niederlagen (24 vorzeitige Erfolge). Die beiden anderen Niederlagen hatte Gjergjaj jeweils vorzeitig kassiert; vor drei Jahren in London gegen den mittlerweile nicht mehr aktiven englischen Ex-Weltmeister David Haye und 2017 vor heimischem Publikum gegen den Iren Sean Turner.

Nach der jüngsten Niederlagen sind die Perspektiven für Gjergjaj deutlich beschränkt. Bei einer günstigen Konstellation kann sich Gjergjaj diesen EM-"Untertitel" vielleicht noch einmal zurückholen, den er 2014/2015 gehalten hatte. Mehr liegt nun nicht mehr drin.