Basketball

Houston Rockets verlieren auswärts wieder einmal

Ein Bild mit Symbolcharakter: Clint Capela (Nummer 15) kann nur zuschauen wie Damion Lee (re.) für Golden State einen Korb wirft

Ein Bild mit Symbolcharakter: Clint Capela (Nummer 15) kann nur zuschauen wie Damion Lee (re.) für Golden State einen Korb wirft

Nach zuletzt sieben Auswärtssiegen in Folge verlieren die Houston Rockets bei den Golden State Warriors 104:116. Clint Capela erzielt nur zehn Punkte.

Es war am Weihnachtstag nicht der Abend von Clint Capela. Der Genfer blieb deutlich im Schatten von Russell Westbrook (30 Punkte) und James Harden (24) und wies am Ende mit minus 20 die deutlich schlechteste Bilanz der Rockets auf. Der letztjährige Finalist Golden State ist nach den Verletzungen von Stephen Curry und Klay Thompson aktuell das schlechteste Team im Westen, zeigte aber für einmal eine starke Leistung.

Es war allgemein ein schwieriger Tag für die Topteams. Der Leader im Osten, die Milwaukee Bucks, verlor bei den Philadelphia 76ers, der Leader im Westen, die Los Angeles Lakers um LeBron James, unterlagen im Stadtderby den LA Clippers und auch der aktuelle Champion Toronto ging am Weihnachtstag zuhause gegen die Boston Celtics als Verlierer vom Parkett.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1