Heute Freitag startet das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest in Zug. Für alle, die bei diesem Thema noch Nachholbedarf haben, erklärt Matthias Sempach, Schwingerkönig 2013, die wichtigsten Schwünge: den Kurz, den Gammen, den Fussstich, den Brienzer und den Wyberhaken.

Mit Letzterem hat selbst Sempach seine liebe Mühe. «Den habe ich nie richtig beherrscht», gibt er zu. «In meinen Augen einer der schwierigsten Schwünge.»

Alle Schwingerkönige seit 1895:

Vom leeren Feld zur Mega-Arena: ESAF-Stadionbau im Zeitraffer

Vom leeren Feld zur Mega-Arena: der Schwingfest-Stadionbau im Zeitraffer

ESAF 2019: Das sind die Favoriten auf den Königstitel

ESAF 2019: Das sind die Favoriten auf den Königstitel

Am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest in Zug messen sich die besten Schwinggrössen. Wer von ihnen wird Schwingerkönig 2019? Die Anwärter auf den Königstitel im Porträt.