Der 31-jährige Nguyen zeigte einen erstklassigen Wettkampf und kam an seinen vier ausgewählten Geräten ohne Fehler durch. Der Barren-Spezialist siegte deutlich vor Nikita Nagorni, dem WM-Dritten im Mehrkampf aus Russland, und Hegi.

Der Aargauer vergab eine noch bessere Klassierung am Pauschenpferd, Pablo Brägger wurde Fünfter. Der Ukrainer Oleg Wernjajew, der Sieger der letzten vier Austragungen, klassierte sich nach einem verpatzten Wettkampf im 8. Rang.

Bei den Frauen feierte Brasilien einen Doppelsieg. Hinter der überlegenen Barbosa sicherte sich Flavia Saraiva Platz 2 vor der Niederländerin Eythora Thorsdottir. Von den drei Schweizerinnen schaffte keine den Einzug in den Final der Top 6. Ihren nächsten Auftritt haben die Athleten am Sonntag beim Swiss Cup Zürich im Hallenstadion.