Handball

Pfadi Winterthur mit deutlichen Auswärtssieg gegen BSV Bern

Pfadis Trainer Adrian Brüngger applaudiert seiner Mannschaft (Archivbild)

Pfadis Trainer Adrian Brüngger applaudiert seiner Mannschaft (Archivbild)

Pfadi Winterthur befindet sich weiter auf Erfolgskurs. Das Team von Trainer Adrian Brüngger holt sich auswärts gegen den BSV Bern den achten Saisonsieg (32:21).

Pfadi vergrösserte an der NLA-Tabellenspitze den Vorsprung auf die Kadetten Schaffhausen bei einem Mehrspiel wieder auf drei Punkte.

Die Vorentscheidung in der Partie zwischen dem Tabellen-Siebten BSV, der in zehn Runden schon sechs Niederlagen kassiert hat, und Pfadi fiel früh. Noch in der 8. Minute führten die Gastgeber mit 2:1, keine zehn Minuten später lagen hingegen die Winterthurer nach einem Zwischenspurt mit 9:3 vorne. Näher als auf fünf Tore kamen die Berner danach nie mehr heran.

Beste Torschützen waren Simon Getzmann (BSV) und Markus Dangers (Pfadi) mit jeweils neun Treffern.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1