Handball

Pflichtsiege für Kadetten und St. Otmar

Laszek Starczan fünffacher Torschütze für Schaffhausens Kadetten.

Laszek Starczan fünffacher Torschütze für Schaffhausens Kadetten.

Die Kadetten Schaffhausen (34:24 gegen BSV Bern-Muri) und St. Otmar St. Gallen (31:26 auswärts gegen Altdorf) spielen in der 16. Runde der NLA-Handballer erwartungsgemäss je zwei Punkte ein.

Die Kadetten gerieten gegen den BSV nie in Bedrängnis. Dem Heimteam gelangen auch zahlreiche Treffer durch Gegenstösse, weil der Torhüter Arunas Vaskevicius (Lit) mit 13 Paraden glänzte. Der Sieg war ein Erfolg des Kollektivs. Nicht weniger als 11 Spieler trugen sich in die Torschützenliste ein.

St. Otmar St. Gallen hingegen geriet in Altdorf in eine ungemütliche Situation. 20:24 lagen die Gäste im Rückstand, ehe sie den den Altdorfer Philipp Reuter in Manndeckung nahmen und so die Wende herbeiführten. Die St. Galler erzielten die letzten fünf Treffer der Partie. Altdorf wartet somit weiterhin auf seinen ersten Saisonsieg.

NLA. 16. Runde: Kadetten Schaffhausen - BSV Bern Muri 34:24 (15:10). Altdorf - St. Otmar St. Gallen 26:31 (13:12). - Rangliste: 1. Kadetten Schaffhausen 16/26* (514:404). 2. Pfadi Winterthur 15/25* (484:393). 3. Kriens-Luzern 15/22* (436:404). 4. BSV Bern Muri 16/18 (476:442). 5. Wacker Thun 15/17 (409:393). 6. GC Amicitia Zürich 15/14 (416:438). 7. St. Otmar St. Gallen 16/14 (458:471). 8. Fortitudo Gossau 15/10 (412:459). 9. Lakers Stäfa 15/6 (398:479). 10. Altdorf 16/2 (412:532). * = für Finalrunde qualifiziert

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1