Sportklettern

Sascha Lehmann: EM-Silber gewonnen, Olympia-Ticket verloren

Sascha Lehmann gewann an der EM in Moskau nach dem Titel im Lead auch noch Silber in der Kombination

Sascha Lehmann gewann an der EM in Moskau nach dem Titel im Lead auch noch Silber in der Kombination

Sascha Lehmann sichert sich an den Europameisterschaften der Sportkletterer in Moskau drei Tage nach seinem Titelgewinn in der Disziplin Lead eine zweite Medaille.

Der 22-jährige Berner wurde im Kombinationswettkampf, bestehend aus den Sparten Speed, Bouldern und Lead, hinter dem Russen Alexei Rubzow Zweiter. Lehmann ist damit im Besitz eines kompletten EM-Medaillen-Satzes. Im letzten Jahr in Edinburgh hat er im Lead-Klettern Bronze geholt.

In die Freude über den erneuten Medaillengewinn mischte sich bei Lehmann auch Enttäuschung. Gegen Rubzow verlor er nicht nur das Duell um den Titel, sondern auch um den letzten freien Startplatz an den Olympischen Spielen im nächsten Jahr in Tokio.

"Ich hätte nie gedacht, dass ich bei einem zweiten Platz an einer EM unzufrieden bin. Klar freue ich mich, aber in der heutigen Kombination gab es ein Ziel - und das war die Olympia-Teilnahme. Dafür hat es nicht gereicht, und deshalb bin ich enttäuscht", sagte der Burgdorfer.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1