Nationalmannschaft

Schweiz mit Gelson Fernandes gegen Italien

Hitzfelds Team testet heute gegen Italien

Hitzfelds Team testet heute gegen Italien

Die Schweiz beginnt das Testspiel gegen Italien mit Gelson Fernandes.

Ottmar Hitzfeld gibt dem Mittelfeldspieler von St-Etienne eine Chance im zentralen Mittelfeld an Stelle von Benjamin Huggel.

Ansonsten gibt es in der Schweizer Formation keine Überraschungen. Wie angekündigt gibt der Liverpooler Philipp Degen sein Comeback nach über einem Jahr Abwesenheit in der SFV-Auswahl. Er kommt als rechter Aussenverteidiger für den in der WM-Qualifikation gegen Griechenland gesperrten Stephan Lichtsteiner zum Einsatz. Die Abwehrreihe komplettieren Philippe Senderos, Stéphane Grichting und Ludovic Magnin. Im Tor steht Diego Benaglio. Im Mittelfeld agiert im Zentrum neben Fernandes der Italien-Legionär Gökhan Inler. Auf den Seiten spielen Marco Padalino und Tranquillo Barnetta. Vorne stürmen Captain Alex Frei und Blaise Nkufo.

Die Aufstellungen. Schweiz: Benaglio; Philipp Degen, Senderos, Grichting, Magnin; Padalino, Inler, Fernandes, Barnetta; Frei, Nkufo.

Italien: Buffon; Zambrotta, Cannavaro, Chiellini, Criscito; Camoranesi, Palombo, Pirlo, Marchisio; Gilardino, Rossi.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1