Das Spektakel in Nyon hätte mehr als 450 Zuschauer verdient. Bereits in der ersten Halbzeit fielen fünf Treffer, kurz nach der Pause sicherte Zeki Amdouni mit seinem zweiten Treffer zum 3:3 dem Gastgeber den ersten Punkt in der Challenge League.

Vaduz verpasste vier Tage vor dem Saisonhöhepunkt - Eintracht Frankfurt gastiert am Donnerstag im Rheinpark - den Sprung auf Platz 3 in der Tabelle der Challenge League.

Stade Lausanne-Ouchy - Vaduz 3:3 (2:3). - 450 Zuschauer. - SR von Mandach. - Tore: 12. Coulibaly 0:1. 20. Cicek 0:2. 28. Amdouni 1:2. Gazzetta 2:2. 40. Sutter 2:3. 51. Amdouni 3:3.

Rangliste: 1. Grasshoppers 3/9 (5:2). 2. Lausanne-Sport 3/7 (11:2). 3. Kriens 3/6 (4:4). 4. Aarau 3/4 (6:4). 5. Vaduz 3/4 (5:4). 6. Wil 3/4 (4:4). 7. Winterthur 3/4 (3:8). 8. Schaffhausen 3/2 (5:7). 9. Stade Lausanne-Ouchy 3/1 (5:7). 10. Chiasso 3/0 (0:6).