Kickboxen
Wohlen: Kickboxen wie die Profis

In Wohlen fand gestern ein Kickbox-Turnier für Kinder statt. Mit dabei Roy Cipriano - der Sohn des mehrfahcen Weltmeisters Rocco Cipriano.

Drucken

Er ist einen Meter klein und federleicht. Die Rede ist von Roy Cipriano, dem Sohn des mehrfachen Kickbox-Weltmeisters Rocco Cipriano.

Dank seinem Vater darf der Knabe zum ersten Mal an einem Ernstkampf teilnehmen. Gefährlich sei das für seinen Sohn allerdings nicht. «Die Kinder kämpfen mit Semi-Kontakt. Das ist wie Fechten. Man brauchtr Geschwindigkeit und hohe Konzentration. Bei der ersten Berührung wird der Kampf abgebrochen».

Das Kickbox-Turnier in Wohlen ist für alle - wie für den Kleinen Roy - eine Premiere. Noch nie kämpften Kinder unter 125 Zentimeter in der Schweiz gegeneinander. «Ich bin sehr stolz auf meinen Sohn», sagt der mehrfache Weltmeister Rocco Cipriano.

Und sie da: Roy gewinnt in Wohlen seinen ersten Wettkampf. Das ist dem kleinen Bub aber nicht genug: «Ich will auch Weltmeister werden - und das sechs oder sieben Mal, wie mein Vater».

Aktuelle Nachrichten