Vindonissa Singers
Adventliche Töne auf dem Herzberg

Ein ebenso intensives wie lehrreiches Wochenende verbrachten die Vindonissa Singers Windisch auf dem Herzberg in Asp ob Aarau. 40 Sängerinnen und Sänger probten unter der Leitung von Richard Geppert für ihr Adventskonzert Anfang Dezember in Gebenstorf, Windisch, und Schinznach-Dorf.

Drucken
6 Bilder

Während draussen ein Wetterschauspiel von goldener Herbstsonne über neblig trüb bis zu Graupelschauern zu beobachten war, wurde im Herzberg-Saal tüchtig gesungen. Von Klassikern wie „Joy to the World" oder „Maria durch den Dornwald ging" bis zu modernen Musicalstücken und Popsongs wie Robbie Williams „Angels" probten die Vindonissa Singers Lieder für ihr Programm „Advent Songs". Mit von der Partie waren die Sopranistin Christiane Reinhard und der Bass Alexander Prosek, welche den Chor mit ihrem stimmlichen Können beeindruckten und das Wochenende als Vorbereitung für ihren Einsatz im Dezember nutzten. Neben dem Üben blieb auch Zeit für gesellige Stunden, sei es bei einem Jass, am Töggelikasten oder beim gemeinsamen Samstagabend-Programm mit Spielen sowie musikalischen und theatralischen Darbietungen.

Dirigent Richard Geppert zeigte sich am Sonntagnachmittag zufrieden über den geleisteten Einsatz und die dabei erreichten Fortschritte. Zusammen mit dem Chor freut er sich auf ein ganz spezielles und stimmungsvolles Konzert, das als eine Art „Adventskalender" mit 24 Nummern konzipiert ist und am 4./5./6. Dezember in Gebenstorf, Windisch und Schinznach-Dorf zu hören und zu sehen sein wird. (chr)

Aktuelle Nachrichten