Discherheim Solothurn
Come Together Party 2017 – DISCHERHEIM – RODANIA – KULTURFABRIK KOFMEHL spannen zusammen

Discherhem Solothurn
Drucken
7 Bilder

Zusammen mit der Kulturfabrik Kofmehl präsentierte das Discherheim Solothurn und die rodania Stiftung für Schwerbehinderte Grenchen einen Abend, der Menschen verbindet. Hier kamen aber nicht bloss Menschen aller Couleur zusammen, auch musikalisch trafen vielfältige Welten aufeinander.

Nach einem Jahr Pause stand die zweite Auflage der Come Together Party auf dem Programm der Kulturfabrik Kofmehl. Rahel Rappo und Simon Moser (rodania) sowie Joel Sury (Discherheim) wirkten aktiv im Kernteam mit, um einen tollen Anlass auf die Beine zu stellen.

Anfang September war es dann soweit, die Band Pescajamba sowie Veronica Fusaro heizten den anwesenden 145 Gästen ordentlich ein. DJ Ueli Liggenstorfer sowie DJ SSD umrahmten das Ganze gekonnt mit ihrem Repertoire.

Kurz nach dem Anlass haben bereits die Vorbereitungen für die nächste Ausgabe begonnen, damit auch im kommenden Jahr alle wieder zusammenfinden mögen. Dies getreu nach dem Motto Come Together - zusammen einen Abend lang richtig Partystimmung zu machen.

Aktuelle Nachrichten