Unihockey Basel Regio
Die NLB-Teams von Unihockey Basel Regio wollen ihre Spitzenplätze verteidigen!

Rainer Altermatt
Drucken
Damen NLB - Unihockey Basel Regio

Damen NLB - Unihockey Basel Regio

Tabellenspitze verteidigen

Für das Herren NLB-Team steht am Samstagabend ein Heimspiel in der Sandgruben in Basel gegen den UHC Sarganserland an (Anpfiff 19 Uhr). Dabei trifft der Tabellenerste auf den Tabellenletzten.

UBR-Verteidiger Nicolas Schwob dazu: „Wir hatten bis jetzt eine gute Intensität im Training, nur die Finesse fehlt uns noch ein wenig. Uns erwartet wohl erneut ein körperbetontes Spiel. Die Sarganser werden sicher vollen Einsatz zeigen, um die rote Laterne abzugeben – wir aber natürlich auch, um unseren ersten Platz zu verteidigen!“, so Schwob weiter.

In der letzten Saison endeten die Spiele je mit einem Sieg für Basel Regio und einem für Sargans. Es dürfte also eine spannende Partie werden, auch wenn der UHC Sarganserland bisher noch nicht ganz zu überzeugen vermochte.

Tabellenführung übernehmen

Dem Damen-NLB-Team steht eine Doppelrunde bevor. Am Samstag spielt man zuhause gegen das fünftplatzierte Lejon Zäzwil (Anpfiff 16 Uhr, Sandgruben), am Sonntag geht es nach Rümlang zum Tabellenleader Hot Chilis Rümlang-Regensdorf (Anpfiff ebenfalls 16 Uhr).

„Unser Ziel ist es, am Ende des Wochenendes die Tabelle anzuführen und die in dieser Saison bislang einzige Niederlage vergessen zu machen“, sagt UBR-Headcoach Aarno Niemi. Das Team habe hart gearbeitet und sei «“hungrig nach Erfolg“. Letzte Saison gingen die Spiele gegen diese beiden Teams verloren.

Niemi dazu: „Jetzt werden sie aber auf ein neues Basel treffen.“ Viele junge Spielerinnen (Jahrgang 1997 und jünger) wurden in das Team integriert und Niemi freut sich darauf, nun die ersten Früchte dieser Juniorenarbeit ernten zu dürfen. „Unser Spiel wird Woche für Woche besser!“, so Niemi.

Aktuelle Nachrichten