SLRG Baden-Brugg
Ein Dankeschön zum Saisonende!

Ornella Byland
Drucken
5 Bilder
Schweizermeisterschaft Tenero
Umzug Material
Neues Materiallager
Umzug Rescue Boards

Eine erfolgreiche Sommersaison ist zu Ende gegangen und die SLRG Baden-Brugg trainiert bereits seit einigen Wochen wieder im Hallenbad Brugg und in der Pfaffenchappe Baden.

Die Schweizermeisterschaft Ende August 2016 bildete für die Rettungsschwimmer aus dem Aargau den fulminanten Saisonabschluss, woran sechs Teams der SLRG Baden-Brugg teilnahmen. Sowohl das erste Damen-, als auch das erste Herrenteam sicherte sich dabei den Titel des Vize-Schweizermeisters. Auch die übrigen Teams erreichten hervorragende Plätze in den Top 10 und Top 20. Gleich im Anschluss an die Schweizermeisterschaft fand die Weltmeisterschaft im Rettungsschwimmen (Lifesaving World Championships 2016) in Eindhoven (Niederlanden) statt, wo einzelne Athleten der Sektion Baden-Brugg sich in den verschiedensten Kategorien mit den besten Rettungsschwimmern der Welt massen und herausragende Leistungen zeigten.

Nun gilt es, sich auf die kommende Saison 2017 vorzubereiten. Die Athleten bestreiten wöchentlich zwei offizielle Pool-Trainings und daneben noch Trainingseinheiten im freien Gewässer, sowie individuelle Trainingseinheiten in der Sporthalle oder dem Pool. Oftmals sind es bis zu 25 Teilnehmer, die in solchen Trainings ihre Bahnen ziehen. Nicht zu erwähnen, dass hinter einer solchen Trainingsmaschinerie einiges an Material, Logistik und Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt werden muss, um den reibungslosen Ablauf der Trainings zu gewährleisten. Puppen, Rettungsgurte, Rettungsbälle, Rettungsbretter und so weiter, wollen alle irgendwo verstaut werden, sodass sie den verschiedenen Trainingsgruppen bereit stehen.

Ein grosses Danke deshalb an die Freibäder Baden und Auenstein, wo wir im Sommer unsere Trainings bestreiten, sowie an das Badener Schulhallenbad Pfaffenchappe, wo wir im Winter unsere Trainings- und Jugendtrainings bestreiten. Ein besonderes Dankeschön auch an die Badi Brugg, wo ein grosser Teil unseres Materials gelagert wird und die Freigewässer-, Winter-, sowie Jugendtrainings stattfinden.

Da im kommenden Winter im Freibad Brugg die Garderoben, Sanitär und Geräteräume neu gebaut werden, musste unser Material an temporäre Standorte gebracht werden. Vielen Dank an dieser Stelle auch an die Firmen Hans Zulauf (Sanitär, Bauspengler, Heizungen), sowie an die Wüthrich Bedachungen für die zur Verfügung gestellten Fahrzeuge.

Vielen Dank ausserdem an alle, die sich für unseren Sport interessieren, uns unterstützen, sich als Freiwillige und Helfer zur Verfügung stellen, uns an Wettkämpfen anfeuern oder die ihre Kinder ins Jugendtraining bringen.

Mehr über uns erfahren Sie auf Facebook unter SLRG Baden-Brugg oder auf www.slrg-baden-brugg.ch