SVP Dietikon
Fraktionsausflug unter dem Motto «Genuss pur»

Rochus Burtscher
Drucken
Teilen
10 Bilder
Apéro-Gespräch Toni Brunner sprach über Ehringer-Kühe und Politik-Internas - sehr interessant.
Biberli-Frauen-Power-Team Mit viel Humor und Spass wurde den Appenzeller Biber produziert.
Markus Erni und Roger Bleuler am Kochen Viele Köche verderben bekanntlich den Brei, nur dieser war kein Brei, sondern super gute Chäs-Hörnli
GRin Eveline Heiniger und aNR Toni Brunner Die Organisatorin Eveline Heiniger übergibt an Toni Brunner eine SVP-Dietikon Schürze.
GR Roger Bleuler beim «Schnupf» Das darf einfach nicht fehlen !!!
Wunderschöne Aussicht Toni Brunner zusammen mit den Teilnehmenden des Fraktionsausfluges – im Hintergrund die Churfirsten
Myriam Peter und GR-Präsident Markus Erni Die höchste Dietiker im Toggenburg zusammen mit seiner Partnerin.
Pia und GR Toni Felber Toni und Toni
GRin Esther Wyss Gemeinderätin Esther Wyss hatte gute Gespräch mit aNR Toni Brunner.

Fraktionsausflug unter dem Motto «Genuss pur»

Ein sonniger Tag, keine Wolke am Himmel – einfach nur schön oder anders gesagt, die SVP Fraktion ist auf ihrem jährlichen Ausflug. Pünktlich um 08.45 Uhr fand sich die Fraktion der SVP Dietikon auf dem Zelgliplatz ein, wo sie von Gemeinderätin Eveline Heiniger in Empfang genommen wurde. Niemand wusste wohin es geht und alle rätselten. Mit einem «Klein-Car» ging es für einen kurzen Kaffeestopp nach Wädenswil und anschliessend weiter nach Stein ins Appenzellerland: In der örtlichen Schaukäserei erhielten alle SVP-Schürzen, denn das Mittagessen, «Chäs-Hörnli», musste selber produziert werden. Von Stein führte der Weg weiter nach Urnäsch zur Holzofenbäckerei, wo eigenhändig Appenzeller Biber hergestellt wurden. Nach kurzer Verschnaufpause fuhr die Reisegruppe weiter zum Apéro und anschliessendem Nachtessen im "Haus der Freiheit" von aNR Toni Brunner.

Der Tag war wunderschön und zeigte, dass der Wettergott auch der SVP Dietikon zugetan ist, ganz dem SVP-Sünneli-Logo entsprechend. Im «Klein-Car», gefahren von unserer Gemeinderätin und Organisatorin des Anlasses, startete die Reise in Dietikon. Gut gelaunt und mit vollem Elan stiegen wir in «Stein/Appenzell» bei der Schaukäserei aus, wo wir in einem wunderschön dekorierten Saal unser Mittagessen unter Anleitung selber machen durften: Zu den «Chäshörnli» gab es Apfelmus und geröstete Zwiebeln. Nach einer kleinen Verdauungspause ging es weiter Richtung Urnäsch, wo wir in einer Holzofenbäckerei selber Appenzeller Biber herstellen konnten - Einige «Grob-Motoriker» bekundeten bei der Produktion etwas Mühe, trotzdem waren die fertigen Produkte sehr fein.

Nebst schönem Wetter war der Humor ständiger Begleiter. Mit einem kleinen ungeplanten Umweg kamen wir im Restaurant Haus der Freiheit an, wo es zunächst einmal Apéro gab, bevor aNR Toni Brunner in gutgelaunter Manier über seine Ehringer-Kühe erzählte. Natürlich durfte die Politik nicht fehlen und so erfuhr man hochspannende «Internas». Nach dem feinen Essen auf dem «heissen Stein» und einigen guten Weintropfen wurden wir vom speziell ins Toggenburg angereisten Chauffeur Sven wieder sicher nach Hause gefahren. Herzlichen Dank an Eveline Heiniger für die perfekte Organisation!

Rochus Burtscher
Präsident SVP Dietikon
Mobile 079 501 05 58
www.svp-dietikon.ch
info@svp-dietikon.ch

Aktuelle Nachrichten