Frauen-Turnverein
Frauenturnverein Fislisbach im Schwarzwald

29 Turnerinnen waren auf Reisen

Marcel Siegrist
Drucken

20 aufgestellte Turnerinnen vom Frauenturnverein Fislisbach trafen sich zu ihrem jährlichen Ausflug und verbrachten ein fröhliches Wochenende im Schwarzwald. Mit einem Oldtimer-Postauto ging die Fahrt los. Der Chauffeur wusste viel über den Schwarzwald und die verschiedenen Tä-ler und Seen zu berichten. Am Schluchsee wurde eine Mittagsrast einge-legt. Ein schöner Fussmarsch führte die Gruppe zum Gasthaus „Unter-kummernhof". Die muntere Schar hatte sich viel zu erzählen. Zurück beim Postauto ging die Fahrt weiter nach Bärental. Im „Café zum g'scheiten Beck" konnten die Turnerinnen zusehen wie eine echte Schwarzwäldertorte entsteht. Beim Zuschauen ist es nicht geblieben - es wurde natürlich auch ein Stück Torte probiert. Was die Frauen nicht aufassen hat einfach der Chauffeur verputzt! Anschliessend öffnete der Meisterbäcker sein „Schnapshäusle" und lud nach einem Rundgang durch das Schnaps- und Oldtimermuseum zu einem feinen Gläschen ein. Himbeerschnaps, Erdbeerlikör, Williams mit Honig und noch vieles mehr gab es zu bestaunen und probieren. Weiter ging die Fahrt nach Ti-tisee. Das Oldtimer-Postauto war eine grosse Attraktion in Titisee und wurde von den vielen Touristen bestaunt und fotografiert. Logiert wurde im Hotel Maritim direkt am See. Es blieb noch ein bisschen Zeit zum „Lädele" oder für einen kurzen Bummel durch die Fussgängerzone. Bei einem feinen Schwarzwälder-Buffet konnte nach Herzenslust ge-schlemmt werden. Am nächsten Morgen stand eine kurze Seerundfahrt auf dem Programm. Den Fahrtwind um die Ohren wehend, liessen die Damen die Seele baumeln. Das nächste Ausflugsziel war der „Speck-Pabst". Bei einem Vesperteller mit Schwarzwälder-Schinken-Spezialitäten lauschten die Frauen den Erzählungen, Witzen und Liedern des Wirtes. Es war eine fröhliche und lustige Runde! Die Heimreise bot nochmals Gelegenheit die Aussicht im wunderschönen Schwarzwald zu geniessen. Die Fahrt im Oldtimer-Postauto war zwar nicht ganz so be-quem wie in einem modernen Car - dafür hat es riesig Spaß gemacht! Zuweilen fühlten sich die Turnerinnen wie auf einer holprigen Achter-bahn! Frisch und fröhlich sind alle wieder in Fislisbach eingetroffen. (mbö)

Aktuelle Nachrichten