FDP.Die Liberalen
Generalversammlung der FDP.DieLiberalen Ortspartei Härkingen

Merken
Drucken
Teilen

Viel Freisinn, neuer Präsident und Teilerneuerung Vorstand bei der FDP.DieLiberalen Härkingen
Am 13. August 2020 hielt die FDP.Die Liberalen Härkingen im Hotel B&B Alte Gärtnerei ihre alljährliche GV ab.
Parteipräsident Jörg Fluri konnte trotz der aktuellen Corona-Situation viele Mitglieder begrüssen. Die ordentlichen
Geschäfte wurden gemäss Traktandenliste abgewickelt.
Gemäss dem Parteipräsidenten verfügt die FDP.Die Liberalen Härkingen über eine gut funktionierende und aktive
Ortspartei. Die Partei setzt sich seit jeher für die demokratische Willensbildung, die Freiheit des Einzelnen sowie
Selbstbestimmungsrecht auf jeder Stufe ein und stellt die Vertretung der liberalen Werte in den politischen Gremien von
Härkingen sicher. Die Partei steht ausserdem für eine liberale Wirtschaftspolitik ein.
Dem Jahresbericht des Präsidenten war weiter zu entnehmen, dass der Vorstand im Berichtjahr sieben Mal tagte. Bei der
Organisation von Anlässen sowie bei der Bearbeitung politischer Themen konnte der Präsident auf einen engagierten und
überlegt handelnden Vorstand bauen. Finanziell ist die Ortspartei dank den Mitglieder- und Sympathisantenbeiträgen,
vielen Spenden sowie haushälterischem Umgang mit den Mitteln auf Kurs. Die Teilnahme am Fröschenfest 2019 mit einem
„Barwagen“ war rundum ein voller Erfolg. Jörg Fluri würdigte in seinem Rückblick die Geschlossenheit der Partei und vor
allem das engagierte Wirken in den Kommissionen aber auch im Einwohner- und Bürgerrat.
Der Präsident verdankte namentlich die aktive Mitarbeit von Ariane Wyss, Werner Oegerli, Robert Hauri (Ersatz) und Heinz
Luppi (ehem. Bürgerrat) im Bürgerrat. Ebenso Jürg Wyss, Daniel Studer (Ersatz) und Luca Fluri (ehem. Ersatz) für ihren
Einsatz im Gemeinderat von Härkingen, aber auch den vielen FDP’lern für deren wertvolle Arbeit in den diversen
Kommissionen der Einwohner- und Bürgergemeinde.
Im Vorfeld traf die Demissionen von Jörg Fluri ein, für welche anlässlich der Generalversammlung eine entsprechende
Ersatzwahl anstand. Als neuer Präsident wurde Jürg Wyss gewählt, welcher seine vielfältigen politischen Erfahrungen auf
Stufe Gemeindepolitik einbringen will. So ist er seit vielen Jahren im Gemeinderat von Härkingen tätig und wirkte
verbunden mit diesem Amt in einigen Kommissionen und Delegationen aktiv mit. Da er bei den Gemeinderatswahlen im
2021 nicht mehr antreten wird, wird für dieses neue Amt die nötige Zeit vorhanden sein.
Ernst Studer bedankte sich als Vizepräsident im Namen der gesamten Partei beim abtretenden Präsidenten für seinen
persönlichen Einsatz für die Partei. Er hat sich viele Jahre zum Wohle der Ortspartei eingesetzt. Die Anwesenden dankten
mit einem kräftigen Applaus für diese wertvolle Arbeit. Jörg Fluri hatte 2015 die FDP-Ortspartei in eine Mitgliederpartei
überführt. Er wird der Partei als Ehrenmitglied weiterhin ideell verbunden bleiben, obschon er in der nächsten Zeit seinen
Lebensmittelpunkt mehr nach Italien verlegen wird.
Daniel Studer und Patrick Gschwind wurden neu in den Vorstand gewählt. Ausser Jörg und Luca Fluri wurden alle übrigen
Vorstandsmitglieder sowie die Revisoren für eine weitere Amtsdauer bestätigt.
Im 2021 stehen wiederum Gemeinde- und Bürgerratswahlen an, bei welchen mit ausgewogenen Listen angetreten werden
soll.

Im Anschluss gab es einen Imbiss sowie einen regen Austausch unter den freisinnigen Anwesenden.