Männerturnverein
Generalversammlung des MTV Untersiggenthal

Werni Fischer verabschiedet

Günther Huber
Drucken

Um 20:00 Uhr, nach dem ausgezeichneten Nachtessen im voll besetzten Saal des Rest. Löwen, begrüsste der Präsident Peter Kim die anwesenden Mitglieder. Haupttraktanden waren die Wahlen, das Budget 2010, sowie das Jahresprogramm.

Der alte Vorstand ist der Neue
Mit Ausnahme von Werner Fischer, der nach 20 Jahren Vorstandsarbeit - 14 Jahre Techn. Leiter und 6 Jahre Co-Turnleiter - zurückgetreten ist.

Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Peter Kim Präsident

Thomas Schmuckli Vize-Präs.

Beat Stucki Techn. Leiter

H.P. Baumgartner Kassier

Günther Huber Aktuar und PR

Veteranenobmann Reini Scherer

Aussergewöhnliches Jahresprogramm
2010 erwartet den STV Untersiggenthal ein spektakuläres Jubiläumsjahr. Der Verein feiert seinen 100. Geburtstag mit einer Feier im August, einer Festschrift, sowie einer Fotoausstellung der letzen 100 Jahren im Ortsmuseum Untersiggenthal. Ein weiterer Höhepunkt für den MTV ist der kantonale Turntag am 26. Juni in Eien-Kleindöttingen. 17 Turner wurden angemeldet. Der Sikingalauf am 25.Aug. sowie die Turnervorstellung 26. - 28. Nov. sind weitere Hauptanlässe.

Grosse Ereignisse werfen ihre Schatten voraus - auch im Budget 2010
Für die Festivitäten; inklusive Kosten der Jubiläumsschrift, rechnet der MTV mit einem grösseren finanziellen Aufwand. Das Budget wurde ohne Diskussion mit der entsprechenden Vermögensminderung genehmigt

Gut besuchte Turnstunden
Im Durchschnitt besuchten 17 Turner das Turnen am Freitagabend

Was drücken diese Zahlen aus:

Das Turnen macht Spass - das Turnprogramm erfüllt die Bedürfnisse der Männerturner. Auch Schnupperturner sind jederzeit herzlich willkommen.

Der Seniorenturnleiter Erwin Stoll konnte ebenso von einem interessanten Turnbetrieb berichten. Den über Sechzigjährigen macht es Spass etwas für ihre Fitness zu tun. Wobei die Geselligkeit auch nicht zu kurz kommt.

Fleissige Turner und viel Kampfgeist bei der Vereinsmeisterschaft
Ausgezeichnet wurden als „Fleissigste Turner" mit über 30 Turnstundenbesuchen:

Rolf Graf, Peter Kim, René Ingold und Peter Grimm

Den Siegerpokal der Jahresmeisterschaft erkämpfte sich bei den bis 49-jährigen Rolf Graf. Bei den ab 50 Jahre Roland Marclay

Leider musste von 2 Turnkameraden Abschied genommen werden:

Max Zimmermann, gest. am 17. Jan. 09 im 90. Altersjahr; Willy Umbricht gest. am 24.Dez. 09 im 85. Altersjahr

Der Festwirt René Ingold kündigte seinen Rücktritt auf die GV 2012 an. Seit 1999 ist er unermüdlich im Einsatz

Nach dem Dank an die Turnkameraden, die in verschiedenen Funktionen zum Wohle des Vereins tätig sind, schloss der Präsident Peter Kim nach 22 Uhr die gut geführte Generalversammlung.

Günther Huber

Aktuelle Nachrichten