Die Dargebotene Hand
Jubiläums-Benefizveranstaltung 50 Jahre Telefon 143 - Die Dargebotene Hand Aargau/Solothurn-Ost

Benefizveranstaltung mit Karl Gautschi

Drucken

Was hat es mit der berühmten Sachertorte auf sich? Wer gab der Pizza Margherita den Namen? Aus welchem Anlass wurde das klassische Dessert Poires Belle Hélène erfunden? Diese und noch mehr Fragen beantwortete der Satiriker und Historiker Karl Gautschi in seinem humorvollen und unterhaltsamen Programm „Gerichte mit Geschichte".

Beatrice Koller Bichsel, Präsidentin der Dargebotenen Hand Aargau/Solothurn-Ost, begrüsste die 85 Gäste, die am Freitag, 4. Juni ins Hotel du Parc in Baden gekommen waren, um Karl Gautschis „Plaudereien" und das entsprechend komponierte Menü zu geniessen. Speziell begrüsst wurden Frau Ständerätin Christine Egerszegi, Grossrätin Rosmarie Groux und die Ehrenpräsidentin der Dargebotenen Hand Marianne Pfändler.

Im Verlaufe des Abends fand als weitere Attraktion die Versteigerung von Werken der Künstlerinnen Verena Gugolz, Vreni Nietlispach und Gabriela Lienhard statt. Ka Marti, Vorstandsmitglied der Dargebotenen Hand, führte gekonnt durch die Auktion und sorgte für eine rege Teilnahme unter den Anwesenden. Ein grosser Dank geht an die drei Künstlerinnen für ihre Bilder und an Karl Gautschi für die Spende seiner Gage.

Anne-Marie Bernauer, Geschäftsleiterin

Aktuelle Nachrichten