Kontaktgruppe Asyl Frick
Kontaktgruppe Asyl feiert Weihnachten und Dreikönigstag

Rolf Schmid
Merken
Drucken
Teilen

Nebst der sprachlichen Förderung steht für die Kontaktgruppe Asyl in Frick auch die Vermittlung kultureller Traditionen im Zentrum ihrer Arbeit. Aus diesem Anlass hat die Gruppe innert kurzer Zeit zwei spezielle Feiertage mit den Migranten thematisiert. Kurz vor Heiligabend haben ca. 80 Menschen aus über 15 Nationen auf dem Pferdehof der Familie Böller in Frick ein stimmungsvolles Weihnachtsfest gefeiert. Bei heissen Getränken, wärmendem Feuer und einheimischer sowie fremdländischer Musik wurde unter dem freien Sternenhimmel viel getanzt, gelacht und diskutiert.

Beim ersten Treffen nach dem Jahreswechsel wurden schliesslich 7 Königinnen und Könige gekrönt. Mit köstlichem Dreikönigskuchen und heissem Kakao eröffnete man das neue Jahr überbrachte sich gegenseitig die besten Wünsche für 2018.

Die Kontaktgruppe blickt auf fünf erfolgreiche und interessante Monate seit der Eröffnung ihres Treffpunktes im ACLI zurück und bedankt sich im Namen aller Beteiligten für die breite Unterstützung aus der Bevölkerung sowie der Behörden. Für das kommende Jahr wünscht die Gruppe allen Menschen viele spannende Begegnungen und bereichernde Gespräche.