Harmonie Wettingen-Kloster
Musiktag Hausen mit 2 neuen kant. Ehrenveteranen

Karl Gruber
Merken
Drucken
Teilen

Vor einem Jahr wurde der Verein für ein Unterhaltungskonzert während des Mittagessens am Kantonalen Musiktag in Lengnau angefragt. Nachdem diese Art der Teilnahme an einem Musiktag dem ganzen Verein viel Spass bereitete, wurde dieser Weg auch dieses Jahr beschritten. So durfte die Harmonie am Kantonalen Musiktag in Hausen während eines stündigen Konzertes ein grosses Publikum – darunter sehr viele interessierte und sehr dankbare Musikanten – mit ihrem breiten Repertoire unterhalten. Von „Money Money Money“ über „Puttin on the Ritz“, „Musketier Marsch“, „Alte Kameraden Swing“, einem gemeinsamen Stück mit unseren Tambouren (Tambourenvereinigung Wettingen und Umgebung) „Gürbe Rock“ bis zu den bekannten „Tulpen aus Amsterdam“ – es war für jeden Geschmack etwas dabei. Beim „Böhmischen Traum“ wurde die Stimmung beinahe so heiss wie die Temperaturen im Festzelt ... Mitverantwortlich dafür waren aber auch die Tambouren, welche das Publikum mit ihren ausgefallenen und immer wieder beeindruckenden Nummern in den Bann ziehen konnten. Der Dirigent Heinz Binder übernahm einmal mehr den Part des Ansagers und konnte mit seiner offenen und humorvollen Art eine perfekte Brücke zum Publikum bauen. Es war ein rundum gelungenes und gfreuts Konzert. Anlässlich der Veteranenehrung am Abend durfte die Harmonie gleich zwei Veteranen feiern: Werni Füllemann und Roli Wisler wurden zu Kantonalen Ehrenveteranen ernannt – das bedeutet, dass die beiden nicht weniger als 50 Jahre aktiv musizieren. Beide haben einen Grossteil dieser langen Zeit in der Harmonie verbracht. Der Verein gratuliert diesen beiden Kameraden zu diesem imposanten Jubiläum und freut sich auf zahlreiche weitere Jahre mit ihnen. Ausschnitte aus dem breiten Unterhaltungsmusikrepertoire der Harmonie können anlässlich des Patroziniums (Samstag, 11. Juni, 19 Uhr, St. Anton) und dem Eröffnungskonzert am Wettiger Fäscht in der „wählBar“ (Freitag, 1. Juli, 19 Uhr, beim Rathaus) genossen werden. bf