Offizielle Eröffnung der 5 neuen Allwetter-Sandplätze

OFFIZIELLE ERÖFFNUNGSFEIER DER 5 NEUEN ALLWETTER-SANDPLÄTZE IM TENNISCLUB BUCHS

Beatrice Brehm
Drucken

Am Freitag, 4. September 2009 konnte Beatrice Brehm, Präsidentin TC Buchs, mit Vertretern von der Gemeinde Buchs, der Platzkommission TC Buchs, des BKS Sektion Sport, der NAB Aarau und des Vorstandes TC Buchs die Feier zur offiziellen Eröffnung der 5 neuen Allwetter-Sandplätze eröffnen.

„Nach der Generalversammlung 2008 wurde eine Platzkommission gegründet. Das primäre Ziel war, eine gute Lösung für unseren alten, fast nicht mehr bespielbaren Platz 5 zu finden. Auch eine in naher Zukunft erforderliche Sanierung der 4 Sandplätze musste überprüft werden.

Aus den unermüdlichen und sehr gründlichen Nachforschungen der Platzkommission ging ein umwerfendes Projekt hervor: 5 neue Tennisplätze, realistisch finanzierbar, praktisch nur Vorteile! Doch was bedeutete realistisch finanzierbar? Unsere Wünsche, Berechnungen und Ideen wären alle zur Nichte gemacht worden, hätten wir nicht die Unterstützung und Zusage der Neuen Aargauer Bank und des Departement Bildung, Kultur und Sport erhalten. Die Neue Aargauer Bank, seit vielen bewährten Jahren die Hausbank des TC Buchs, hat uns das Darlehen in der gewünschten Betragshöhe zugesichert. Das Departement Bildung, Kultur und Sport hat, nach genauer Prüfung des Projektes, das Maximum ihrer Finanzierungsmöglichkeiten für unser Vorhaben zugesichert. Auch die Gemeinde Buchs zeigte sich gegenüber dem Tennisclub sehr wohlwollend. Im Namen der Mitglieder des TC Buchs danke ich Ihnen allen hier und heute für die grosse und grosszügige Unterstützung zur Finanzierung der neuen Plätze ganz herzlich. Sie haben uns damit auch gezeigt, dass Sie den Tennisclub Buchs wertschätzen und Vertrauen in unser Bestehen haben.

Wir vom Tennisclub Buchs haben es nun also gewagt, unsere 4 Sandplätze und den Allwetterplatz durch 5 neue Allwetter-Sandplätze mit dem „CONIPUR TENNIS FORCE" Belagssystem zu ersetzen. Im Kanton Aargau sind wir der erste Tennisclub, der dieses Belagssystem eingebaut hat. Wir sind überzeugt, dass wir damit einen Meilenstein gesetzt haben und unser Club dadurch noch attraktiver geworden ist.

Heute, 1 1⁄2 Jahre nach der Gründung der Platzkommission, nach einem einstimmigen JA zu diesem Projekt an der Generalversammlung 2009, stehen wir hier und dürfen zusammen die offizielle Eröffnung unserer 5 neuen Allwetter-Sandplätze feiern.

An dieser Stelle bleibt mir noch, nebst meiner riesengrossen Freude über das gelungene Endprodukt unseres Projektes, Ihnen/euch allen ganz herzlich für euren Beitrag und Einsatz zu diesem Meilenstein des TC Buchs zu danken. Aus meiner Sicht, und da stimmen mir sicher viele zu, geht aber der grösste Dank speziell an Thomas Studer. Seine enormen Bemühungen - kaum in Worte zu fassen. Die geleistete Arbeit - nicht zu honorieren. Sein Engagement und seine Argumentationen - unfassbar gut. Seine Strategie und sein Verhandlungsgeschick - wie kein Zweiter. Lieber Thomy, ohne Dich hätten wir heute nichts zu feiern. Hauptsächlich Dir verdanken die Mitglieder des TC Buchs den Luxus, auf 5 neuen Plätzen Tennis spielen zu dürfen. Du bist für mich und für viele andere der Held dieses Projektes, vielen, vielen Dank!

Und jetzt freue ich mich sehr, die Plätze wirklich offiziell zu eröffnen und nachher mit euch allen ein feines Stehdinner zu geniessen. „

Bild (von links nach rechts): Antje Brokhues (NAB Aarau), Hansruedi Werder (Vize-Gemeindeammann Buchs), Christian Koch (BKS Sektion Sport), Thomas Studer (Platzkommission TC Buchs), Beatrice Brehm (Präsidentin TC Buchs)

Aktuelle Nachrichten