Harmonie Wettingen-Kloster
Probewochenende Harmonie Wettingen-Kloster

Karl Gruber
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
3 Bilder
Probeweekend2014_10_Ball.JPG Einstudieren für den Start in den 2. Konzertteil.
Probeweekend2014_10_Bodypercussion.JPG Einstimmen in den Probetag mit Bodyperucssion.

Bilder zum Leserbeitrag

Brigitte Frey

Das Wochenende vom 25. und 26. Oktober 2014 stand ganz im Zeichen des drei Wochen später stattfindenden Jahreskonzertes. Nach zwei Auswärts-Jahren wurde dieses Jahr im heimischen Probelokal geprobt. Es galt, das reichhaltige Programm mit dem Motto „Dance Act“ zu vertiefen. Die breite Palette an Stücken, die zu diesem Motto passen, macht das diesjährige Konzert zu einem sehr abwechslungsreichen musikalischen Genuss – nicht nur für die Zuhörer sondern auch für die Musikantinnen und Musikanten. Da tauchen Tango-Melodien, Swing- und Rocknummern, ein Paso Doble und noch vieles mehr auf. Insgesamt drei Stücke werden zusammen mit zwei Tanzgruppen aufgeführt – einerseits die Rhythm’n’Steps aus Baden, andererseits die Candy Girls der Kantonsschule Wettingen. Damit das Zusammenspiel mit diesen beiden Tanzgruppen einwandfrei klappt, braucht es eine sehr exakte Spielweise des Korps. Doch nebst dem sehr konzentrierten Arbeiten an den diversen Stücken verstand es der Dirigent Heinz Binder immer wieder, die Proben mit spielerischen Einlagen aufzulockern. Und auch für das kameradschaftliche und kulinarische Wohl blieb genügend Zeit: Ein feines gemeinsames Mittagessen und ein Apéro zum Ausklang am Samstag, Gipfeli und Kaffee sowie etwas später zahlreiche wunderbare, hausgemachte Wähen am Sonntag sorgten dafür, dass es an nichts fehlte. Nun bleibt zu hoffen, dass der Erfolg des rundum gelungenen Probewochenendes am Samstag, 15. November, um 20 Uhr im Tägi entsprechend umgesetzt werden kann. Reservationen nimmt Natalie Leuthold, 056 210 46 63, bis spätestens 9. November 2014 entgegen (werktags 18-20 Uhr) oder per Mail an reservationen@hwk.ch. Weitere Informationen zum Konzert unter www.hwk.ch.

Brigitte Frey