Speedminton Club
Racketsport Aarau; 11. Racketsportlager Tenero 16. - 22. April 2017

Michael Stampfli
Drucken

Auch in diesem Jahr fand das traditionelle Racketsportlager organisiert von Racketsport Aarau statt. Es haben sich 64 Jugendliche für das diesjährige Racketsportlager angemeldet, in welchem 4 Racketsportaten angeboten wurden. Zwischen Tennis, Tischtennis, Speed Badminton und Badminton konnten die Teilnehmer auswählen, welche für Sie die Hauptsportart war. Während der Woche konnte auch in anderen Racketsportarten ausprobiert werden, was sichtlich viel Spass machte. Gestartet wurde am Ostersonntag auf dem Sportplatz in Aarau Rohr. Nach knapp 3 Stunden ist der Car von Gautschi Reisen Aarau in Tenero angekommen. Alles Jugendlichen waren sehr aufgeregt und freuten sich auf die kommende Sportwoche. Nach dem Bezug der Militärzelte galt es dann, die persönlichen Utensilien wie Shirt, Bag und Broschüre abzuholen. Danach waren alle Startklar die erste sportliche Betätigung anzugehen. Mit Beachvolley wurden die Teilnehmer auf die kommende Woche eingestimmt und erste Bekanntschaften wurden auch geschlossen. Das Nachtessen am ersten Abend war gut und die Jugendlichen waren um Punkt 22.00 Uhr in ihren Schlafsäcken.

Jeden Tag standen die Jugendlichen mindestens 4 Stunden auf dem Trainingsplatz. Das Centro sportivo Tenero war mit 900 Jugendlichen ausgebucht, was das Trainingsplatzangebot nicht gerade vereinfachte. Am Mittwoch stand ein Ausgleich mit Spiel ohne Grenzen auf dem Programm. Die Jugendlichen durften zwischen Unihockey, Baseball, Fussball und Beachtennis auswählen. Auch dieser Ausgleichsvormittag kam sehr gut an.

Bereits erste Anfragen sind für das Racketsportlager 2018 eingegangen. Das nächste Racketsportlager findet vom 08. - 14. April 2018 statt. Die Aufschaltung folgt in kürze. Es gilt zu beachten, dass das Lager jeweils 4 Wochen nach der Ausschreibung bereits ausgebucht ist. Darum lohnt sich wöchentlich ein Blick auf unsere Website www.tenero-lager.ch, wo auch tolle Bilder vom vergangenen Lager zu finden sind.

Aktuelle Nachrichten