Argovia Stars
Respektabler Auftritt beim Leader

Doris Masoch
Merken
Drucken
Teilen

Eines vorweg, man kann den Argovia Stars ein beherztes Auftreten attestieren.

Bis kurz vor Ende des zweiten Drittels war die Partie knapp und die beiden Mannschaften wechselten sich mit der Führung ab.

"Uns ist bewusst, dass es in keinem Spiel einfach werden wird. Wie wir uns heute in der Ostschweiz präsentiert haben macht Spass.

Wir wollen in jedem Spiel etwas dazulernen und schauen von Match zu Match" so Stars Coach Roger Gerber nach dem Spiel.

Schlussendlich waren es kleine Sachen die den Unterschied zugunsten des Gruppenersten aus Frauenfeld ausmachten.

Am Samstag, 02.11.2019, 17:20 Uhr sind die Pikes aus Oberthurgau zu Gast auf der KEBA.

"Wir hoffen auf ein zahlreich erscheinendes Publikum, denn meine aufopfernd kämpfende Truppe hat es verdient" meint Gerber weiter".

Telegramm:

EHC Frauenfeld vs. Argovia Stars 6:3 (1:0, 2:2, 3:1)

204 Zuschauer

Tore:

  1. Pieroni (Fehr, Suter) 1:0/EQ
  2. Wittwer (Simmen) 1:1/EQ
  3. Wälti (Steiner, Frei) 1:2/PP1
  4. Brauchli (Gemperli) 2:2/EQ
  5. Gemperli 3:2/SH1
  6. Suter (Fehr, Rohner) 4:2/EQ,GWG
  7. Schläppi (Rohner, Fehr 5:2/EQ
  8. Gisin (Wittwer) 5:3/EQ
  9. Rohner (Schläppi, Fehr) 6:3/EQ