Gerät- und Vereinsturnen
Saisoneröffnung geglückt

Roland Steiner
Drucken
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Vergangenes Wochenende wurde die Turnsaison 2013 mit dem Lägerncup in Wettingen eröffnet. Der STV Neuenhof durfte gleich zwei ganz neue Programme zum ersten Mal vor Publikum turnen. Die Premiere ist voll und ganz geglückt, die Turnerinnen und Turner konnten die Zuschauer begeistern. Auch die Wertungsrichter/innen wurden überzeugt und bewerteten die Programme mit hohen Noten. Schlussendlich durfte der STV Neuenhof dreimal auf dem Podest stehen: 3. Rang am Sprung, 1. Rang in der Gerätekombination (zum 4. Mal in Serie!) und ein sensationeller Sieg am Boden, womit die Wettinger Siegesserie seit 1996 zum ersten Mal gebrochen wurde!

Nach einem erfolgreichen Samstag ging es am Sonntag mit den Kantonalen Meisterschaften weiter. Der STV Neuenhof turnte am Morgen in der Vorrunde stark und zog an der Gerätekombination und am Sprung als Erstrangierter in die Finalrunde ein. Da am Boden nur wenige Teilnehmer waren, wurde keine Hauptrunde ausgetragen, sondern direkt die Finalrunde. In der Gerätekombination passierten viele Fehler und schlussendlich reichte es nur für den dritten Rang. Auch am Sprung konnte nicht an die gute Leistung von der Vorrunde angeknüpft werden und das Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem STV Wettingen entschieden die Nachbarn für sich. Anders sah es am Boden aus. Das sauber geturnte Programm überzeugte ein weiteres Mal alle und wurde sogar mit der Höchstnote 10.00 belohnt. Somit durfte der STV Neuenhof zum vierten Mal in Serie den Aargauermeistertitel am Paradegerät – dem Bodenturnen – mit nach Hause nehmen.

Aktuelle Nachrichten