Aargauischer Rennverein
Tagung des Schweizer Pferderennsport-Verbandes

Der Aargauische Rennverein organisiert am Freitag, 22. Januar die Tagung für die höchsten Gremien im Schweizer Pferderennsport-Verband SPV in Aarau

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

Jedes Jahr werden im ersten Quartal des neuen Jahres die Generalversammlung des Verbandes der Rennvereine (VRV) und gleichentags die Delegiertenversammlung des Schweizer Pferderennsport-Verbandes (SPV) für das abgelaufene Verbandsjahr durchgeführt.

Die Versammlungen finden immer am Sitz eines Schweizer Rennvereins statt. Turnusgemäss war diesmal der Aargauische Rennverein (ARV) an der Reihe und zuständig für die Organisation.

Einmal mehr war es der Aarauer Gasthof zum Schützen, der als Gastgeber von Verbänden und Vereinen des Schweizer Pferderennsports seine Säle öffnen durfte.
Am Vormittag durfte Präsident Jean-Pierre Kratzer 17 hochkarätige Personen an der GV VRV aus der ganzen Schweiz begrüssen. Sie waren aus St. Moritz, Maienfeld, Avenches, Basel, Frauenfeld, Fehraltorf, Luzern und Zürich angereist. Selbstverständlich fehlten auch Präsident und Geschäftsführerin des ARV nicht.
Neu in den Verband der Rennvereine wurde die Unternehmung Basel United aufgenommen, nachdem der Reiterclub Schänzli beider Basel zuvor seine Demission eingereicht hatte. Erfreulicherweise wird nun ab 2010 wieder mindestens ein Renntag auf dem Basler Schänzli ausgetragen, und zwar am 1. Mai wie in früheren Jahren.

Zum anschliessenden Apéro trafen die Delegierten und Gäste ein, die zum Mittagessen und zur SPV-Versammlung eingeladen worden waren. Da konnten sich viele „alte Kämpfer" begrüssen - ehemalige Rennvereinspräsidenten, Ehrenpräsidenten - die sich gerne an alte Zeiten erinnerten und die Zeit zum Gedankenaustausch rege nutzten.

Rund 30 Personen durften sich dann von Gastgeber Hans Schneider mit den Köstlichkeiten aus Küche und Keller verwöhnen lassen. Nach dem Motto „ehret einheimisches Schaffen" wurden ausschliesslich Weiss- und Rotweine aus dem nahe gelegenen Küttiger Reb- und Weinbau von Peter und Marlis Wehrli ausgeschenkt - sie ernteten schweizweit grosses Lob!

SPV-Präsident Jean-Pierre Kratzer führte die Delegiertenversammlung SPV zügig durch, wobei sämtliche Jahresberichte, die Jahresrechnung 2009 und auch das Budget 2010 einstimmig und ohne Enthaltungen genehmigt wurden. (ml)

Bild: Die Organisatorin Maria Leibundgut mit Galopp-Schweiz-Präsident Kräuliger.