Regionalturnverband Solothurn und Umgebung (RTVSU)
Wettergott hat ein Herz für Orientierungslauf

Sandra Witmer
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
3 Bilder
RTVSU_OL14_IMG_4940.JPG Jürg Ritz, der schnellste Läufer am Verbands-OL in Biezwil, hatte ein Heimspiel
RTVSU_OL14_A Turner.JPG Das Podest der schnellsten Männer am Verbands-OL in Biezwil: 1. Jürg Ritz, 2. Raphael Kulka und Koni Henzi, 3. Stefan Ruchti

Bilder zum Leserbeitrag

Marc Ritz

Der Turnverein Biezwil hat offenbar einen direkten Draht zum Wettergott: Nach einem verpatzten Sommer wurde pünktlich zum Verbands-OL des Regionalturnverbandes Solothurn und Umgebung (RTVSU) am Samstag, 30. August, das Wetter wieder perfekt. Bei strahlendem Sonnenschein und milden Temperaturen rannten fast 100 Turnerinnen und Turner beim alljährlichen Orientierungslauf um die Wette. Der Organisator konnte denn auch einige Erfolge feiern. In der Kategorie der ältesten Männer siegte Jürg Ritz, in der Kategorie Knaben D ging der Pokal an Damian Reusser und Lenny Frey. Bei den Mädchen durften in der Kategorie G Marie-Louise Wyss und Marlene Jaggi den Sieg feiern. Genauso viele Titel schnappte sich der TV Messen. Hier siegten Simon Schluep und Martin Iseli in der Kategorie Knaben B, Mario Hofer und Fabian Grossenbacher in der Kategorie Knaben C sowie Rabea Heinzmann und Rahel Kunz bei den Mädchen F. Die übrigen Titel gingen an Regula Ruchti (TV Lüterkofen, Kat. Turnerinnen E) sowie an Jana Jakob und Alisha von Allmen (Biberist aktiv, Kat. Mädchen H.). Dem TV Biezwil gebührt grosser Dank: Einmal mehr hat sich Biezwil als geübter und professioneller Organisator bewiesen.