TeleM1

Schinznach
Dreiste Diebe begehen zwei Einbrüche, um das Tresor der Gemeinde aufzubrechen

Um an das Geld im Tresor der Gemeinde Schinznach zu gelangen, brachen in der Nacht auf Freitag noch unbekannte Diebe in ein Gartenhaus ein, wo sie eine Winkelschleifmaschine mitgehen liessen. Damit brachen sie das Tresor auf.

Drucken

Der Gemeinde Schinznach fehlen mehrere Tausend Franken: In der Nacht auf Freitag brachen Dieben das Tresor der Gemeinde auf und nahmen das Geld mit. «Es war ein massiver Einbruch», sagt der Gemeindeammann Urs Leuthard gegenüber TeleM1. Unglaublich sei auch das Vorgehen der Täter gewesen: Um überhaupt an das Geld im Büro der Gemeinderäumlichkeiten zu gelangen, entwendeten sie aus einem Gartenhaus in der Nachbarschaft einen Winkelschleifer. Damit brachen die Täter den Tresor auf.

Auch der Besitzer der Gartenhauses habe an nächsten Morgen schnell gemerkt, dass etwas nicht stimme. «Ich lasse das Häuschen nie offen», sagt Dinis Rocha zu TeleM1. Im Gartenhaus sei ein grosses Durcheinander gewesen und auf dem Tisch die leere Packung der Winkelschleifmaschine. «Ich dachte mir, dass es die Katze hätte sein können. Aber Katzen entfernen keine Trennscheiben aus dem Regal.»

Nebst Verwüstung hinterliessen die Diebe auch grosse Verunsicherung bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gemeinde. «Für das Personal ist diese Verunsicherung schwierig», sagt der Gemeindeammann. (gue)

Aktuelle Nachrichten