Wetter

Ausgegeben von Meteonews am 28. Oktober 2021 um 04:39

Europawetter

Prognose für Donnerstag, 28. Oktober 2021: Das Wetter in Europa wird vor allem durch das Tiefdruckgebiet Kalli südlich von Island und dem Hochdruckgebiet Rosamunde über Rumänien bestimmt. Das Tief Jascha ist weiter nach Russland gezogen. Diese Konstellation führt dazu, dass insbesondere der Norden Europas von Schottland über Skandinavien bis nach Russland von vielen Wolken und Regen geprägt ist. Die Temperaturen variieren dabei zwischen 10 Grad in Russland und bis rund 15 Grad auf den Britischen Inseln. Südosteuropa und Mitteleuropa profitieren zumeist von sonnigem Herbstwetter, ausser am Schwarzen Meer kann die Bewölkung etwas dichter sein. Im Alpenraum muss zudem zeitweise mit etwas Nebel und Hochnebel gerechnet werden. Die Temperaturen erreichen verbreitet Höchstwerte von 13 bis 16 Grad. Der Mittelmeerraum zeigt sich hingegen zweigeteilt: Während in Portugal bei viel Sonne die Temperaturen auf warme 23 Grad steigen, ist es über Sizilien und Griechenland verbreitet grau und nass bei knapp 20 Grad. ----- Prognse für Freitag, 29. Oktober 2021: An der Grosswetterlage ändert sich auch am Freitag wenig. Vor der Südküste Islands befindet sich nach wie vor Tief Kali, Hoch Rosamunde verlagert sich hingegen leicht nach Nordosten zur Ukraine, über West- und Mitteleuropa stellt sich somit eine Südwestströmung ein. Somit ist es vor allem von den Britischen Inseln über Westfrankreich bis nach Portugal wechselnd bis stark bewölkt und zeitweise nass. Trotzdem ist es durch die Warmluftadvektion aus Südwesten relativ mild, in Lissabon und Bordeaux erwarten wir rund 20 Grad, in Amsterdam sind es immerhin noch 17 Grad. Etwas weniger mild ist es in den südlichen Regionen Skandinaviens, ganz im Norden liegen die Temperaturen nur um den Gefrierpunkt. Je weiter in Richtung Osten, desto sonniger ist es. Von Polen bis zu den Balkanländern und Rumänien ist es sogar grösstenteils wolkenlos, dies bei Temperaturen von 13 bis 16 Grad. Im Mittelmeerraum ist es oft freundlich, allerdings gibt es vor allem in den süditalienischen Regionen teilweise heftige Niederschläge mit Überflutungsgefahr. Die Temperaturen sind dazu mit 20 bis 25 Grad weiterhin in einem warmen Bereich.

Isobarenkarte

Niederschlagsbild Europa

28.Oktober 2021 06:00 Quelle: Meteonews
28.Oktober 2021 07:00 Quelle: Meteonews
28.Oktober 2021 08:00 Quelle: Meteonews
28.Oktober 2021 09:00 Quelle: Meteonews
28.Oktober 2021 10:00 Quelle: Meteonews
28.Oktober 2021 11:00 Quelle: Meteonews
28.Oktober 2021 12:00 Quelle: Meteonews
28.Oktober 2021 13:00 Quelle: Meteonews
28.Oktober 2021 14:00 Quelle: Meteonews
28.Oktober 2021 15:00 Quelle: Meteonews