Der blinde Passagier hatte sich vermutlich im Fahrwerk des Jets von Kenya Airways versteckt und war dann am Sonntagnachmittag beim Landeanflug in die Tiefe gestürzt. Der Sturz sei von Flugbeobachtern gesehen worden, hiess es bei PA.

Nach Angaben von Augenzeugen war der Unbekannte schon im Radkasten des Jets erfroren, sein Körper sei "ein Eisblock" gewesen. Die Polizei entdeckte später in der Fahrwerksanlage der Maschine eine Tasche, Wasser und Lebensmittel.