Wirtschaft

Bucher Industries schliesst wegen Corona-Virus französische Produktionsstandorte

Der Landmaschinenhersteller Bucher Industries schliesst seine Produktionsstandorte in Frankreich. (Symbolbild)

Der Landmaschinenhersteller Bucher Industries schliesst seine Produktionsstandorte in Frankreich. (Symbolbild)

Aufgrund des Corona-Virus und auf Anweisung der französischen Behörden hat Bucher Industries beschlossen, die Produktionsstandorte in Frankreich temporär zu schliessen.

(dpo) Bucher Industries schliesst temporär die Produktionsstandorte in Frankreich, teilte der Landmaschinen- und Anlagenbauer am Mittwoch mit. Der Konzern mit Sitz in Niederweningen (ZH) traf diese Entscheidung, «um die Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeitenden zu schützen und die behördlichen Massnahmen zur Reduktion der Übertragung zu unterstützen».

Wie eine Sprecherin von Bucher auf Nachfrage bestätigt, seien rund 3500 Mitarbeitende an 10 Standorten in Frankreich von den Schliessungen betroffen. Die Wiederaufnahme des Betriebs sei für den 1. April 2020 geplant und hänge von der weiteren Entwicklung der Pandemie und den Entscheidungen der Behörden ab. Je ein Produktionsstandort in Malaysia, und Wuhan, China, sind bereits temporär geschlossen.

Meistgesehen

Artboard 1