WEF 2019

Der Trump von Südamerika: Darf das WEF umstrittenen Politikern wie Bolsonaro eine Plattform geben?

Darf das WEF umstrittenen Politikern eine Plattform geben?

Darf das WEF umstrittenen Politikern eine Plattform geben?

Blitzumfrage: Was halten Peter Maurer (IKRK), Peter Peyer (Sicherheitsdirektor GR) und Heinz Karrer (Economisuisse) davon, dass der umstrittene Präsident von Brasilien am Weltwirtschaftsforum eine grosse Plattform erhält?

Seit Anfang Jahr ist Jair Bolsonaro Präsident von Brasilien. Im Wahlkampf fiel er durch Extrempositionen auf. Schnell handelte er sich das Label "Trump Südamerikas" ein. Doch wie ist der Mann wirklich? Sein Auftritt am WEF wurde mit Spannung erwartet. Es ist Bolsonaros erster Auslandauftritt.

Im Kongressaal gab es am Dienstag praktisch keinen Applaus, als Bolsonaro die Bühne betrat. Doch am Schluss, nach seiner Rede, wurde er vom gleichen Publikum mit grossem Applaus verabschiedet. Offenbar gefielen den "Davos Men" die wirtschaftsliberalen Ausführungen: Bolsonaro sagte, er werde den Staat abbauen, die Wirtschaft öffnen, das Steuersystem vereinfachen und Brasilien solle zu einem der attraktivsten Investitions-Standorte werden. "Kommen Sie nach Brasilien", rief er in den Saal.

Alles zum WEF in Davos lesen Sie in unserem Liveticker.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1