Wirtschaft

Kurswechsel bei Investment-Firma: 450-Millionen-Abschreiber für Credit Suisse

Soll keinen Einfluss auf Dividenden haben: Die Credit Suisse muss wegen dem Kurswechsel einer US-Firma 450 Millionen Dollar abschreiben.

Soll keinen Einfluss auf Dividenden haben: Die Credit Suisse muss wegen dem Kurswechsel einer US-Firma 450 Millionen Dollar abschreiben.

Weil eine amerikanische Investment-Firma ihr europäisches Hedge-Funds-Geschäft einstellt, muss die Schweizer Grossbank Credit Suisse Abschreibungen von 450 Millionen Franken hinnehmen.

(wap) Die Credit Suisse (CS) ist seit zehn Jahren an der York Capital Management beteiligt. Nachdem diese am Montag angekündigt hatte, das europäische Hedge-Funds-Geschäft einzustellen, würden entsprechende Wertberichtigungen vorgenommen, schreibt die CS am Dienstag in einer Mitteilung. Die Abschreibungen würden derzeit auf 450 Millionen US-Dollar geschätzt. Sie sollen laut CS im vierten Quartal des laufenden Jahres verbucht werden. Einen Einfluss auf die Dividendenausschüttung werde dieser Abschreiber jedoch nicht haben.

Meistgesehen

Artboard 1