Kurzarbeit bei Rockwell

Aarauer Automationsfirma spürt die Wirtschaftskrise. Die Rockwell Automation AG in Aarau hat Kurzarbeit verhängt.

Drucken
Teilen
rockwell.jpg

rockwell.jpg

Aargauer Zeitung

Dies bestätigt die Marketingverantwortliche Caroline Geiger auf Anfrage der AZ. «Die aktuell schwierige Wirtschaftslage stellt auch für uns eine besondere Herausforderung dar», teilte Rockwell gestern Donnerstag schriftlich mit. Konzernweit seien «verschiedene Kosteneinsparungsmassnahmen» ergriffen worden. Eine davon sei die Einführung von Kurzarbeit in Aarau. Betroffen seien «zahlreiche Mitarbeitende». Die Schweizer Tochter des US-Technologiekonzerns beschäftigt über 1000 Mitarbeiter, den Hauptteil in Aarau, wo Niederspannungs-Schaltgeräte entwickelt und produziert werden. (trö)

Aktuelle Nachrichten