Wirtschaft

Mitten in der Krise: Laura Meyer wird neue CEO bei Hotelplan

Laura Meyer wird neue CEO von Hotelplan. Sie arbeitete zuletzt bei der Schweizer Grossbank UBS.

Laura Meyer wird neue CEO von Hotelplan. Sie arbeitete zuletzt bei der Schweizer Grossbank UBS.

Thomas Stirnimann, der bisherige CEO von Hotelplan, wechselt in den Verwaltungsrat des Unternehmen. Seine Nachfolgerin kommt von der Schweizer Grossbank UBS.

(mg) Per 1. Januar tritt Laura Meyer die Nachfolge von Thomas Stirnimann als CEO der Hotelplan Group an, wie das Unternehmen am Freitag mitteilt. Die 39-Jährige ist seit 2018 Mitglied des Verwaltungsrat von Hotelplan und war zuletzt als Managing Director und Head of Digital Distribution & Analytics bei der UBS Switzerland tätig.

«Die Reisebranche befindet sich aufgrund der gravierenden Folgen des Coronavirus in einem unvergleichlichen Strukturwandel in Richtung Digitalisierung», wird Fabrice Zumbrunnen, Präsident der Generaldirektion des Migros-Genossenschafts-Bundes und Verwaltungsratspräsident der Hotelplan Group, in eine Mitteilung vom Freitag zitiert. Und weiter: «Ich bin überzeugt, dass Laura Meyer dank ihrem Erfahrungshintergrund in diesem Bereich wichtige neue Impulse für die Zukunft der Hotelplan-Gruppe liefern wird.» Hotelplan ist ein Tochterunternehmen der Migros.

Wie alle Reisebüros spürt Hotelplan die Auswirkungen der Pandemie heftig. Bereits im Juni hatte das Unternehmen bekanntgegeben, dass 170 Stellen in der Schweiz gestrichen werden. Zudem werden zwölf Filialen geschlossen. Thomas Stirnimann hatte das Unternehmen seit November 2012 geführt. «Für sein langjähriges, unermüdliches Engagement danke ich ihm herzlich», wird Fabrice Zumbrunnen in der Mitteilung zitiert. Der CEO-Wechsel sei schon lange geplant gewesen. Stirnimann seinerseits wird nun Einsitz nehmen im Verwaltungsrat von Hotelplan.

Meistgesehen

Artboard 1